23. Juli 2018
  NEWS

Ausgewählte Bücher und Zeitschriften von Karger jetzt in der eRef von Thieme

Thieme erweitert sein medizinisches Wissensportal eRef in den Bereichen Pädiatrie, Ophthalmologie, Nephrologie und Psychologie/Psychiatrie/Psychosomatik. Ärzten in Klinik und Praxis stehen ab sofort in der eRef auch ausgewählte Buch- und Zeitschrifteninhalte in diesen Fachgebieten aus dem Karger Verlag digital zur Verfügung.

Zusätzlich zu den bisherigen Inhalten können eRef Nutzer nun auch das englischsprachige Angebot von Karger in eigenen Paketen, die speziell auf die Bedürfnisse der entsprechenden Fachärzte zugeschnitten sind, lizenzieren. Zu den wichtigsten Inhalten der neuen Lizenzpakete gehören unter anderem die Fachzeitschriften Neonatology, Ophthalmologica, American Journal of Nephrology und Psychotherapy & Psychosomatics sowie die Buchreihen Pediatric and Adolescene Medicine, Contributions to Nephrology und Key Issues in Mental Health sowie weitere Standardwerke.

„Der schnelle, komfortable Zugriff auf Expertenwissen erleichtert Ärzten in Klinik und Praxis die Arbeit und erhöht die Behandlungsqualität“, ist Karger Verlegerin Gabriella Karger überzeugt. „Deshalb dürfen unsere Inhalte im Wissensportal eRef nicht fehlen.“

Dr. Siegfried Steindl, Verlagsleiter Medizin 1 bei Thieme, erklärt: „Mit den hochspezialisierten englischsprachigen Programmen von Karger bieten wir den Nutzern der eRef in den entsprechenden Fachgebieten einen wertvollen Mehrwert.“

Die eRef ist für Kliniken, niedergelassene Ärzte und Einrichtungen im Gesundheitswesen nach Bedarf vollumfänglich oder auf bestimmte Fachgebiete fokussiert verfügbar.

Mitarbeiter, die in einer Klinik oder Praxis arbeiten, die die eRef lizenziert hat, können sich ihren persönlichen Account anlegen und haben damit jederzeit von jedem Endgerät aus Zugang. Sie können sich Suchen und Leselisten in ihrer persönlichen Playlist abspeichern und teilen. Mit der eRef App sind Inhalte für sie auch offline zugänglich.

https://eref.thieme.de/

 



Goooooogle-Anzeigen