19. Juni 2018
  NEWS

Bibliotheca Palatina: Ein einmaliger Bücherschatz ist digital wiedervereint

Eine der wertvollsten Sammlungen von Handschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit – die Bibliotheca Palatina – ist nach jahrhundertelanger „Trennung“ virtuell wiedervereint worden: Dazu hat die Universitätsbibliothek Heidelberg nicht nur die deutschsprachigen Handschriften in ihrem eigenen Bestand digitalisiert, sondern auch die lateinischen Codices dieser „Mutter aller Bibliotheken“, die sich seit fast 400 Jahren hinter den Mauern des Vatikans in der Biblioteca Apostolica Vaticana in Rom befinden.

Zum Abschluss der Digitalisierung findet am 15. Februar 2018 ein Festakt statt.

https://idw-online.de/de/news688989

 



Goooooogle-Anzeigen