25. Mai 2018
  NEWS

Universität Konstanz: mehr Open Access

Die Universität Konstanz setzt sich in zwei neuen Projekten für mehr freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen ein – Förderung durch das Bundesbildungsministerium.

Open Access (OA), der unbeschränkte und kostenlose Zugang zu wissenschaftlicher Information im Internet, hat viele Facetten. In den beiden neuen Projekten, die im Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) der Universität Konstanz angesiedelt sind und die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert werden, geht es vor allem um die fachspezifische Förderung von Open Access.

https://idw-online.de/de/news690162

 



Goooooogle-Anzeigen