29. Januar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 9/2022 (Dez./Jan. 2022/23) lesen Sie u.a.:

  • Die Folgen digitaler Ablenkung für das Lesen
  • Data-Mining für wissenschaftliche Bibliotheken
  • Studien zur Medien­vielfalt und Meinungs­macht in Deutschland und der Schweiz
  • Barrierefreiheit in Bibliotheken
  • Wohin führt Twitters Weg?
  • Trends bei der Archivierung
    von sozialen Medien
  • Die Rolle wissenschaftlicher Bibliotheken bei der Vermittlung von Datenkompetenzen
  • APE 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

De Gruyter publiziert neue Open-Access-Zeitschrift:
Chemistry Teacher International: Best Practices in Chemistry Education

Im Rahmen der Partnerschaft mit der International Union of Pure and Applied Chemistry (IUPAC) gibt De Gruyter hiermit die Neugründung der Open-Access-Zeitschrift Chemistry Teacher International: Best Practices in Chemistry Education (CTI) für den Sommer 2018 bekannt.

Die Open-Access-Zeitschrift erscheint halbjährlich als reine Online-Publikation im Auftrag der IUPAC und seines Komitees für Chemiedidaktik. CTI feiert im Juni 2018 Inauguration; die zweite Ausgabe folgt im Dezember. Die ersten beiden Jahre profitiert die Open-Access-Zeitschrift von einer IUPAC-Subvention, sodass keine Veröffentlichungsgebühren für Autoren anfallen.

Die Zeitschrift legt den Fokus auf Artikel aus Konferenzvorträgen über Chemiedidaktik, Reportagen über neueste Entwicklungen innerhalb des Fachbereichs und methodischen Anleitungen auf allen Ebenen der Lehre.

„Wir freuen uns, die fruchtbare Kooperation mit IUPAC durch diese Journal-Neugründung ausbauen zu können“, sagt Karin Sora, Vice President STEM bei De Gruyter. „Gleichzeitig wird Chemistry Teaching International unser Portfolio im Programmbereich Chemie um einen wertvollen und notwendigen Aspekt vervollständigen.“

Chefredakteure von CTI sind Jan Apotheker, Vorsitzender des IUPAC Komitees für Chemiedidaktik, und Iwona Maciejowska, Vorsitzende der EuCheMS Division of Chemical Education. Für weitere Information über die Zeitschrift besuchen Sie bitte: www.degruyter.com/journals/cti

www.degruyter.com