21. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Erfolgsgeschichte: 3pc und "Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek"

Zum zweiten Mal starten Bibliotheken in ganz Deutschland gemeinsam mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) eine einwöchige bundesweite Aktionswoche unter dem Motto "Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek". 3pc realisierte dazu die veranstaltungsbegleitende Website.

Bibliophile Spaziergänge, Poetry Slam oder literarische Konzerte - Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler informieren vom 6.-13. November 2009 die Bibliotheken Deutschlands erneut mit außergewöhnlichen Aktionen rund um das Thema Literatur. Das Erfolgskonzept wird maßgeblich durch die von 3pc gestaltete und programmierte Website gestützt. Kernstück des Netzauftritts ist ein Veranstaltungskalender, der die Organisation der bundesweiten Aktionswoche im Herbst optimiert. Als Redaktionssystem kommt der von 3pc entwickelte e-publisher zum Einsatz, über den der Veranstaltungskalender gepflegt und erweitert wird.

Bibliotheken können hier Termine zu Lesungen, Events oder Bibliotheksnächten für die Teilnehmer einstellen. Im Anschluss werden diese von den dbv-Redakteuren redaktionell bearbeitet. Die einfache Handhabung des CMS ermöglicht es, dass die dbv-Redakteure die Inhalte ohne große Vorkenntnisse pflegen können. Der e-publisher ist beliebig skalierbar, modular aufgebaut und lässt sich in bestehende Websites problemlos integrieren. Die Website ist technisch so angelegt, dass sie in Zukunft auch die Folge-Kampagnen des dbv begleiten kann.

Die Aktionswoche steht erstmals in Verbindung mit dem bundesweiten Vorlesetag 2009: Er findet am 13. November, dem letzten Tag der Aktionswoche, statt. Seine Initiatoren sind die Stiftung Lesen und DIE ZEIT, Hauptpartner ist die Deutsche Bahn AG. Ferner ist "Deutschland liest. Treffpunkt Bibliothek" kürzlich in den Online-Veranstaltungskalender des Europäischen Jahres der Kreativität und Innovation in Deutschland aufgenommen worden, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung koordiniert wird.