6. Oktober 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 6/2022 (September 2022) lesen Sie u.a.:

  • Data Librarianship: Aktuelle Entwick­lungen und Heraus­forderungen
  • Kommt es zu einem Comeback von Information Professionals in Medienunternehmen?
  • Open Access ist gut für die Wissenschaft, aber nicht ohne Risiken
  • Paper Mills als eine ernsthafte Bedrohung für die wissenschaftliche Integrität
  • Aktuelle Trends in der Hochschulbildung
  • Daten zur wissenschaftlichen Verlagsbranche
  • Sind A-Books die Zukunft des gedruckten Buchs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 5 / 2022

AUSSTELLUNGEN

  • Islam in Europa 1000–1250
  • Die Normannen

AUTOBIOGRAFIE
Uwe Wesel: Wozu Latein, wenn man gesund ist? Ein Bildungsbericht

RECHT
Jura für Nichtjuristen | Strafrecht | Strafvollzug | Straßen- und Schienenwegerecht | Zivilprozessrecht | Insolvenzrecht | Notarrecht

BIOGRAFIEN

PSYCHOLOGIE

MEDIZIN | GESUNDHEIT

BETRIEBSWIRTSCHAFT

uvm

Frank Mentrup ist neuer Präsident des Deutschen Bibliotheksverbandes

Auf seiner Mitgliederversammlung am 14.6.2018 hat der Deutsche Bibliotheksverband einstimmig einen neuen Präsidenten gewählt. Mit Dr. Frank Mentrup führt erneut ein erfahrener Kommunalpolitiker das Präsidium an.

Der 1964 in Mannheim geborene SPD-Politiker und Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe folgt auf Hans Joachim Grote (CDU), der im Herbst 2017 das Amt des Präsidenten wegen seiner Ernennung zum Innenminister von Schleswig Holstein aufgab. Als langjähriger dbv-Landesverbandschef in Baden-Württemberg ist Mentrup mit den aktuellen Fragen der Bibliothekspolitik bestens vertraut.

„Wir freuen uns sehr, dass Dr. Frank Mentrup bereit war, für das Amt des Präsidenten zu kandidieren. Als ehemaliger bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg, im ersten Kabinett Kretschmann von 2011 bis 2013 Staatssekretär im Kultusministerium und dann als Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe kann und wird Frank Mentrup die Interessen der Bibliotheken mit Verve und Engagement vertreten.“ So Barbara Lison, Bundesvorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbandes

http://www.bibliotheksverband.de