29. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Ex Libris erlangt ISO 27017-Zertifizierung
für Sicherheitskontrollen bei Cloud Services

Ex Libris erweitert sein Sicherheitsmodell um einen weiteren internationalen Standard
und stärkt damit die Sicherheit seiner Cloud Services

Ex Libris® Group gibt bekannt, dass das Unternehmen die Zertifizierung nach ISO/IEC 27017:2015, einem internationalen Standard der International Organization for Standardization (ISO), erhalten hat. ISO/IEC 27017:2015 stellt einen Leitfaden für Informationssicherheitskontrollen bereit und enthält zudem Richtlinien, die den Standard ISO/IEC 27002 um speziell auf Cloud-Computing ausgerichtete Sicherheitskontrollen erweitern.

Die ISO-27017-Zertifizierung von Ex Libris ist ein weiterer Beleg dafür, dass sich das Unternehmen konsequent an weltweit anerkannten Best Practices orientiert. Um die Zertifizierung nach ISO/IEC 27017:2015 zu erhalten, muss ein Unternehmen nachweisen, dass es in der Lage ist, Cloud-spezifische Sicherheitsmaßnahmen zu implementieren, wie z. B. die Kontrolle der geteilten Rollen und Zuständigkeiten innerhalb einer Cloud-Computing-Umgebung, die Trennung in virtuellen Computerumgebungen und die Abstimmung des Sicherheitsmanagements für virtuelle und physische Netzwerke.

Ex Libris hat sich seit langem der Einhaltung der aktuellsten Cloud-Sicherheitsstandards und Best Practices verschrieben, und die Richtlinien der ISO 27017 sind Teil des mehrstufigen Sicherheitsmodells von Ex Libris, das alle Aspekte der Cloud Services abdeckt. Dieses Modell und die Kontrollen von Ex Libris basieren auf internationalen Protokollen, Standards und Best Practices, wie ISO/IEC 27001:2013, ISO/IEC 27018:2014, ISO 22301, ISO/IEC 27017:2015 und CSA STAR Self-Assessment. Um mehr über diese Standards und deren Einhaltung durch Ex Libris zu erfahren, besuchen Sie das Ex Libris Trust Center.

Barak Rozenblat, VP Cloud Services, sagte: „Die Zertifizierung nach ISO 27017:2015 ist ein Beleg für die grundlegende Bedeutung, die Ex Libris der Cloud-Sicherheit beimisst. Diese Zertifizierung garantiert unseren Kunden, dass wir auch in Zukunft die aktuellsten Sicherheitsstandards für alle unsere Cloud Services umsetzen werden.“