27. September 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 6/2022 (September 2022) lesen Sie u.a.:

  • Data Librarianship: Aktuelle Entwick­lungen und Heraus­forderungen
  • Kommt es zu einem Comeback von Information Professionals in Medienunternehmen?
  • Open Access ist gut für die Wissenschaft, aber nicht ohne Risiken
  • Paper Mills als eine ernsthafte Bedrohung für die wissenschaftliche Integrität
  • Aktuelle Trends in der Hochschulbildung
  • Daten zur wissenschaftlichen Verlagsbranche
  • Sind A-Books die Zukunft des gedruckten Buchs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 4 / 2022

ASTRONOMIE
Die Welt über unseren Köpfen

PHILOSOPHIE
Philosophie in der islamischen Welt

ZEITGESCHICHTE
Frantz Fanon: Für eine afrikanische Revolution

RECHT
Umwelt- und Klimaschutzrecht

BETRIEBSWIRTSCHAFT
Nachhaltig managen

BIOGRAFIEN
Herrscherinnen mit Einfluss

uvm

Versicherungsmagazin startet Online-Akademie

Springer Fachmedien Wiesbaden kooperieren mit Bildungsdienstleister PERSPECTIVUM

Nach Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD muss sich jeder Vermittler 15 Stunden pro Kalenderjahr weiterbilden. Ab sofort können Vermittler auf versicherungsmagazin.de, einer Publikation der Springer Fachmedien Wiesbaden, Weiterbildungsangebote nutzen. In Kooperation mit dem Bildungsdienstleister PERSPECTIVUM GmbH, der von den Inhabern Norbert Lamers und Karsten Körwer geführt wird, startet die Website vom Versicherungsmagazin eine Online-Akademie. Lamers war jahrelang Geschäftsführer der Deutschen Makler Akademie, Körwer hat das Beratungsunternehmen ‚Fairtriebsconsulting‘ aufgebaut.

Zum Start sind Zertifikatslehrgänge zum Generationenberater/in (IHK), zum Finanzplaner/in für mittelständische Unternehmen (IHK) oder zum Berater/in Firmenversicherung (IHK) abrufbar.

Darüber hinaus sind Web- oder Video-basierte Trainings zu Themen wie gesetzliche Versorgungssysteme, Immobilienfinanzierung oder Erben und Vererben auf der Plattform zu finden. Die Akademie bietet zudem Grundlagen in der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Steuern und Recht an. Aber auch die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung und das Versicherungsvertragsgesetz sind Themen, die im Selbststudium erarbeitet werden können. Das Angebot soll stetig ausgebaut werden.

„Aus einer grundsätzlichen Idee ist nun Wirklichkeit geworden, und wir können nur sagen: Diese beiden Partner passen sehr gut zusammen, zumal beide auf die gleichen Werte wie Unabhängigkeit, Neutralität und Qualität setzen“, sagt Norbert Lamers, Geschäftsführer von PERSPECTIVUM. „Für uns ist es eine logische Folge, dass wir diese gemeinsamen Werten nach draußen tragen“, ergänzt sein Kollege Karsten Körwer.

Beide Partner setzen auf hohe Qualität ihrer Inhalte. Zukünftig können die Leser beide Angebote miteinander kombinieren. „Für Versicherungsmagazin ist die Kooperation ein Glücksfall“, meint Chefredakteur Bernhard Rudolf. Gemeinsam könne den Lesern eine zeitgemäße online-gestützte Weiterbildung angeboten werden.

„Wenn die Zusammenarbeit im Versicherungsbereich erfolgreich läuft, können wir uns auch eine Ausweitung der Online-Akademie auf andere Themenfelder vorstellen“, sagt Stefanie Burgmaier, Geschäftsführerin der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. Neben Versicherungsmagazin gibt der Wiesbadener Standort von Springer Nature 26 weitere Fachzeitschriften für Berufstätige heraus.

www.springer.com