20. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Frankfurter Buchmesse Film Awards 2019 – Call for entries: Filmstoffe gesucht!

Einsendeschluss: 15. Juli 2019

Der rote Teppich wird auch in diesem Jahr wieder ausgerollt: Zum zweiten Mal verleiht die Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober 2019) die Frankfurter Buchmesse Film Awards. Für zwei dieser Kategorien beginnt jetzt die Bewerbungsphase: Verlage, Produktionsfirmen und Medienunternehmen können bis zum 15. Juli 2019 ihre Vorschläge für die Film Awards in den Kategorien „Best International Literary Adaptation” und „Best International Adaptation for Children or Young Adults” einreichen.

Für das Auswahlverfahren zugelassen sind Kinofilme, TV-Produktionen und Serien, die auf einer literarischen Vorlage bzw. einem Kinder- oder Jugendbuch basieren. Im vergangenen Jahr gewann INTRIGO – DEATH OF AN AUTHOR (Regie: Daniel Alfredson) nach den Romanen von Håkan Nesser den Award für die beste internationale Literaturadaption. In der Kategorie Kinder- und Jugendbuch wurde die deutsch-niederländische Produktion Romy´s Salon (Regie: Mischa Kamp) ausgezeichnet.

Die feierliche Verleihung der Frankfurter Buchmesse Film Awards findet am Samstag, den 19. Oktober 2019, im Frankfurt Pavilion auf dem Messegelände statt. Neben den Awards für die beste internationale Literaturverfilmung in den Kategorien „Adaption eines literarischen Stoffes“ und „Adaption eines Kinder- und Jugendbuches“ wird gemeinsam mit der MGIP Motovun Group of International Publishers auch der Preis für den schönsten Bildband zum Thema Film verliehen.

Zum Einreichungsformular: https://www.buchmesse.de/highlights/alle-highlights/theartsplus/fokus-film#8736

Für die Teilnahme füllen Sie bitte das Einreichungsformular aus und senden Sie es mit Ihrem Filmmaterial an film@book-fair.com. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2019. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Bettina Back (back@buchmesse.de).

Auch in diesem Jahr: Fachprogramm „A Book is a Film is a Game"
Apropos Film: Zum vierten Mal präsentiert die Frankfurter Buchmesse den Networking-Tag „A Book is a Film is a Game” am Buchmessefreitag, 18. Oktober 2019. Der Tag ist für Film- und Gamesproduzenten und -produzentinnen konzipiert sowie für Literaturagentinnen und Rechteverantwortliche aus Verlagen und hat sich im Buchmesse-Programm inzwischen fest etabliert.