10. Dezember 2019
  NEWS

Condition Monitoring als elementarer Baustein für Industrie 4.0

Schaeffler präsentiert Fachbuch über Zustandsüberwachungs-Know-how

Industrie-4.0-Lösungen erfordern eine hohe Datenbasis aus allen Bereichen der Produktion und dem gesamten Lebenszyklus der produzierten Ware. Insbesondere für eine sich selbst organisierende Produktion ist die Zuverlässigkeit von Maschinen und Anlagen Voraussetzung. Ein großes Potential, sie effizienter und länger betreiben zu können, liegt in der Zustandsüberwachung: Wer jederzeit den Zustand von Maschinen und Anlagen kennt, kann den wirtschaftlich günstigsten Zeitpunkt für notwendige Maßnahmen bestimmen – rechtzeitig bevor ein Ausfall droht, aber auch nicht früher als notwendig. Die mittlerweile etablierteste Methode zur Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen ist die Schwingungs-Zustandsüberwachung. Schaeffler nutzt sie seit Jahrzehnten an verschiedensten Anlagen seiner Kunden wie auch an den Produktionsanlagen der Schaeffler-Standorte.

Einzigartiges Handbuch veröffentlicht

Schaeffler-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter aus den Bereichen Operativer Service und Training haben das durch diese Erfahrungen gesammelte Expertenwissen in der neu erschienenen „Condition Monitoring Praxis“ verarbeitet. Analog zur bewährten „Wälzlagerpraxis“ hat Schaeffler das Handbuch gemeinsam mit den Vereinigten Fachverlagen aus Mainz veröffentlicht. Es verknüpft das … [mehr]

https://www.schaeffler.de/content.schaeffler.de/de/news_medien/presse/pressemitteilungen/pressemitteilungen_detail.jsp?id=87436096

 



Goooooogle-Anzeigen