28. März 2020

Medizininformatik-Initiative demonstriert bundesweit
einheitliche Auswertbarkeit von Versorgungsdaten

Kerndatensatz mit FHIR standardisiert – Projectathon an historischer Stätte schlägt Brücke in die Zukunft

Die deutschen Universitätskliniken arbeiten gemeinsam mit zahlreichen Partnern in der Medizininformatik-Initiative (MII) daran, eine bundesweite Infrastruktur aufzubauen, um Daten aus der Routineversorgung für die medizinische Forschung nutzbar zu machen. Dazu werden an den universitätsmedizinischen Standorten sogenannte Datenintegrationszentren (DIZ) errichtet.

https://idw-online.de/de/news727886