2. Februar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/01-2022/23 (Jan./Feb. 2023) lesen Sie u.a.:

  • Bibliotheken und die Frage der Interims-Führungskräfte
  • Forderung nach einer standardisierten Kennzeichnung von Preprints
  • Soziale Medien: Ich teile, also weiß ich
  • Die „MINT-Lücke“ in Deutschland
    wird wieder größer
  • Trends 2023: Optimierte Technologien für Klimawandel, Gesundheitskrise etc
  • KI-generierte Texte und Inhalte:
    zwischen Chance und Gefahren
  • Studie: Seit den 1950er-Jahren kaum noch große wissenschaftliche Entdeckungen und Innovationen
  • Digitalisierung am Arbeitsplatz stellt für Beschäftigte oft eine Belastung dar
  • E-Science-Tage 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Die Gemeinschaft von Qualitätsverlagen in der Nomos eLibrary wächst weiter –
Schüren ist neuer Partnerverlag

Der Marburger Schüren Verlag wird künftig Publikationen aus seinem Wissenschaftsprogramm in der Nomos eLibrary zur Verfügung stellen

Der Schüren Verlag ist ein herausragender Fachbuchverlag im Bereich der audiovisuellen Medien und der kritischen Zeitgeschichte. Zu seinen Programmschwerpunkten gehören Filmgeschichte, Filmanalyse, Medienwissenschaft sowie Studien über einzelne Filmschaffende. Weitere wichtige Themengebiete sind Politik und Sozialwissenschaften.

In die Nomos eLibrary werden vorrangig Werke aus dem Wissenschaftsprogramm des Schüren Verlags integriert, aber auch populäre Titel, die im akademischen Zusammenhang entstanden sind, gesellen sich hinzu. Sie alle stammen aus dem Themengebiet Film und Medien und ergänzen damit das Angebot an medien- und kommunikationswissenschaftlicher Fach- und Studienliteratur hervorragend.

Geschäftsführerin Dr. Annette Schüren erklärt: „Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit der Nomos eLibrary, weil wir damit unserem qualitativ hochwertigen Wissenschaftsprogramm in Gemeinschaft mit anderen Verlagen eine größere Öffentlichkeit verschaffen können. Für uns ist das auch ein Ansporn, die Digitalisierung unseres Wissenschaftsprogramms weiter voranzutreiben." Außerdem stehe sie momentan im Gespräch mit den Zeitschriften-Redaktionen, sodass in einem nächsten Schritt relevante Fachzeitschriften aus dem Schüren-Portfolio in die Nomos eLibrary mit aufgenommen werden können.

„Die wachsende Gemeinschaft von Qualitätsverlagen ermöglicht einen starken gemeinsamen Direktvertrieb und treibt die Entwicklung der Nomos eLibrary zu einer renommierten Plattform für hochwertige wissenschaftliche Literatur aus sich ergänzenden Verlagsportfolios weiter voran“, äußert sich Nomos Marketing- und Vertriebsleiter Stefan Beck zum stetigen Ausbau des Onlineangebots.