4. August 2020

Open Research Community für Fachleute weltweit startet

Die Open Research Community (ORC), eine interaktive Plattform, die heute nach einer Testphase gestartet wurde, bietet Nutzern weltweit die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu den Themen Open Access (OA), Open Research und Open Science zu erweitern.

Neben Blog-Posts und aktuellen Informationen in Form von Policy Papers und Forschungsberichten bietet die ORC die Möglichkeit, mit anderen Experten im Netzwerk zu interagieren (z.B. über Video-Panels). Die ORC ist eine Initiative von Knowledge Unlatched (KU) und kann kostenlos genutzt werden. Ihre Aufgabe ist es, den weltweiten Austausch von Informationen über Open Science und Open-Access-Publikationen zu unterstützen, indem sie Bibliotheken, Verlage und Forscher zusammenbringt.

"Schon vor der Verbreitung des Coronavirus haben unsere Kollegen in Bibliotheken, Verlagen und Forschungsförderungsorganisationen nach besseren Formen der Zusammenarbeit über die Konferenzbesuche hinaus gefragt", sagte Dr. Pablo B. Markin, der Manager der ORC. "Mit der Open Research Community wollen wir die Infrastruktur und ein Forum dafür bereitstellen".

Die ORC, die von Zapnito betrieben wird, versammelt Beiträge von den wichtigsten Interessengruppen, bietet fachlich fundierte Inhalte in Form von Artikeln, Diskussionsbeiträgen und Kommentaren und zielt darauf ab, die Hintergründe und das Fachwissen verschiedener Nutzergruppen zu reflektieren. Durch ihren Beitrag konzentriert sich die ORC auf den Wissensaustausch und die Information der Nutzer über Themen im Zusammenhang mit Open Access, einschließlich der Entwicklungen in der Verlagsbranche.

 "Wir kennen Zapnito seit einigen Jahren und sind überzeugt, dass wir eine professionelle Community-Plattform brauchen, die das Engagement und die Zusammenarbeit zwischen unseren verschiedenen Nutzergruppen fördern kann", sagt Dr. Sven Fund, Geschäftsführer von KU.  "Mit dem Start des ORC wird diese Vision Wirklichkeit werden, da wir die Technologie von Zapnito nutzen, um Bibliothekare, Verleger, Forscher, Autoren und Institutionen unter einem gemeinsamen Ziel zusammenzubringen.“

Charles Thiede, CEO von Zapnito, fügte hinzu: "Zapnito ist begeistert, mit KU zusammenzuarbeiten, um den die Zusammenarbeit zwischen Experten im Open Access zu erleichtern. Das ORC stellt ein neues Kapitel im Verlagswesen dar - eines der größeren Zusammenarbeit, des Wissensaustauschs und der Verbindung zwischen den führenden Experten weltweit ".

Die Open Research Community hat zudem einen Fachbeirat eingerichtet, er besteht aus Experten aus der ganzen Welt, die sich aktiv für Open Access und Open Research einsetzen. Diese Experten initiieren online Diskussionsgruppen, schreiben exklusive Blog-Beiträge und interagieren mit den Nutzern als Ansprechpartner innerhalb der Plattform. Der Beirat umfasst (in alphabetischer Reihenfolge): Toby A. B. Green, Geschäftsführer, Coherent Digital, Frankreich; Matthew Ismail, Erwerbungsleiter, Central Michigan University, USA; Christian Kohl, unabhängiger Berater und Dozent, Akademie des Deutschen Buchhandels, Deutschland; Alice J. Meadows, Direktorin für Community Engagement, National Information Standards Organization, USA; Dirk Pieper, stellvertretender Bibliotheksdirektor, Universität Bielefeld; Lara Speicher, Verlagsleiterin, UCL Press, UK; Charles Watkinson, Direktor, University of Michigan Press, USA; und Alicia Wise, Unabhängige Beraterin, Information Power, UK.

Der Start der ORC wird von Fachmedien unterstützt, darunter die Zeitschriften buchreport und b.i.t. online. Die Charleston Conference und die Fachzeitschrift Against the Grain sind auch bei der ORC involviert.

Über die Open Research Community

Die Open Research Community (openresearch.community) verbindet Experten in Bibliotheken, Verlagen sowie Forscher weltweit, die sich für Open Research, Open Science und Open Access engagieren. Die Plattform stellt ausgewählte Inhalte kostenfrei zur Verfügung und ermöglicht den direkten Austausch zwischen Einzelpersonen und Nutzergruppen.

www.knowledgeunlatched.org
https://zapnito.com