20. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Europawoche bei Nomos

Am 4. Mai startet der Nomos Verlag in die Europawoche. Rund um den Europatag der Europäischen Union am 9. Mai plant Nomos unter dem Motto #VerlagefürEuropa zahlreiche Aktionen in den sozialen Medien.

In diesem Jahr möchte der Nomos Verlag den Europatag am 9. Mai zum Anlass nehmen und zeigen: „Nomos l(i)ebt Europa“. Im Rahmen der Aktionswoche des Nomos Verlags, die vom 4. bis 10. Mai stattfindet, werden auf Twitter und Facebook herausragende Publikationen mit Europabezug vorgestellt. Das Nomos Europaportfolio spiegelt aktuelle Debatten, Herausforderungen und Chancen innerhalb der EU wider und bietet konstruktive Lösungen sowohl für Rechts-, Sozial- und GeisteswissenschaftlerInnen als auch für PraktikerInnen aus Politik, NGOs und Beratungsagenturen. Seit jeher setzt Nomos fachgebietsübergreifend einen besonderen Schwerpunkt bei europäischen und internationalen Fragestellungen. Mit seinen Publikationen trägt der Verlag zur Entwicklung des europäischen Rechts bei.

Höhepunkt der Europawoche stellt das Gewinnspiel dar, das am 9. Mai auf Twitter stattfindet. Interessierte haben hier die Möglichkeit, einen der im Rahmen der Aktionswoche vorgestellten Europatitel zu gewinnen. Das Social Media Team freut sich darüber hinaus auf einen regen Austausch mit den Followern. An der Aktionswoche beteiligen sich auch die Nomos Imprints Academia, Rombach Wissenschaft und Tectum. Details hierzu finden sich auf der Tectum Verlagshomepage.

Initiiert von der Europäischen Union gedenken wir jedes Jahr am Europatag, dass wir in Europa in Frieden und Einheit leben. Am 9. Mai 1950 stellte der damalige französische Außenminister Robert Schuman seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vor. Sein Vorschlag, eine überstaatliche europäische Institution zur Verwaltung und Zusammenlegung der Kohle- und Stahlproduktion zu schaffen, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Seit 1995 wird in Deutschland rund um den Europatag bundesweit eine „Europawoche“ durchgeführt.

www.nomos.de