5. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

ENABLE! – Mission Statement der Initiative für Open Access
in den Social Sciences und Humanities veröffentlicht

Bibliotheken, Verlage, Repositorien und der Buchhandel schließen sich zusammen, um gemeinsam
die Open-Access-Transformation in den Geistes- und Sozialwissenschaften zu gestalten.

Die Entwicklung einer inklusiven und von allen Beteiligten getragenenOpen-Access-Kultur in den Geistes- und Sozialwissenschaften ist das Ziel des Community-Projektes "ENABLE! Bibliotheken, Verlage und Autor*innen für Open Access in den Social Sciences und Humanities" (https://enable-oa.org/). Dafür sollen alle Akteure des wissenschaftlichen Publizierens zusammen kommen: Wissenschaftler*innen, ihre Hochschulen, Bibliotheken, Fachverbände, Fachrepositorien, Verlage sowie Buchhandel und Dienstleister. ENABLE! will bestehende lokale Ansätze, Methoden und Initiativen bündeln und in ein sogenanntes Co-Publishing-Modell überführen, bei dem alle Akteure auf Augenhöhe zusammenarbeiten und gemeinsam Open-Access-Publikationsprojekte umsetzen. 

In einem gemeinsamen Mission Statement hat die ENABLE!-Community ihre Aufgaben und Zielsetzung festgehalten und veröffentlicht. Das Mission Statement begreift sich als Startpunkt für eine transformativ ausgerichtete kollaborative Publikationskultur, die perspektivisch darauf abzielt, freien Zugang zu wertvollen wissenschaftlichen Inhalten zu ermöglichen. Zu den Erstunterzeichnern gehören:

  • De GruyterVerlag
  • Dietmar Dreier GmbH
  • Fachrepositorium peDOCS des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
  • FAU University Press
  • GESIS Leibniz Institut für Sozialwissenschaften
  • Georg Olms Verlag AG
  • Informationszentrum Bildung (IZB) des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
  • Knowledge Unlatched
  • Lehmanns Media
  • Monika Pohlschmidt (Leibniz-Institut für Deutsche Sprache)
  • Open Access Repositorium der Medienwissenschaft media/rep/
  • Schüren Verlag
  • transcript Verlag
  • Universitätsbibliothek Duisburg-Essen
  • Universitäts- und Landesbibliothek Münster
  • Verlag Barbara Budrich GmbH
  • Verlag Julius Klinkhardt KG
  • Waxmann Verlag GmbH
  • wbg – Wissen. Bildung. Gemeinschaft.
  • wbv Publikation (wbv Media GmbH & Co. KG)

Hiermit erhalten alle die Gelegenheit, sich ebenfalls durch ein Unterzeichnen dieses Mission Statements zu den dort genannten Zielen zu bekennen und ja zu sagen zu gemeinsamen Aktivitäten, die die Open-Access-Transformation in den Geistes- und Sozialwissenschaften community-basiert und disziplinorientiert voran bringen.

https://enable-oa.org/mission-statement