29. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

EBSCO entwickelt kostenfreies Tool zur Unterstützung
von Bibliotheksmitarbeitern mit COUNTER-R5-Reports

EBSCO Information Services hat die Lösung SUSHI Harvester for Multi-Site Libraries entwickelt, um die Nutzungsanalyse zu optimieren

EBSCO Information Services (EBSCO) hat eine neue Ressource entwickelt, um die Datenerhebung mit COUNTER-Reports zu erleichtern. Der SUSHI Harvester for Multi-Site Libraries (R5-Harvester) ist ein Microsoft® Access®-Tool, das kleine bis mittelgroße Konsortien dabei unterstützen wird, COUNTER-Reports für ihre zugehörigen Bibliotheken leichter zusammenzustellen.

Der R5-Harvester wurde von einem Entwicklungsteam von EBSCO unter der Leitung von Oliver Pesch, Chief Product Strategist des Unternehmens, entwickelt, der seit der Gründung von COUNTER in dieses Projekt involviert ist. Herr Pesch ist der Überzeugung, dass diese Applikation den Konsortien und anderen Organisationen mit mehreren Bibliotheken ermöglicht, ihre R5-SUSHI-Zugangsdaten zu verwalten und die Erhebung von COUNTER-Statistiken zu automatisieren. „Nutzungsberichte, die über COUNTER_SUSHI abgerufen werden, werden auf der lokalen Festplatte des Nutzers entweder in tabellarischem COUNTER-R5-Format oder als Textdatei (.txt-delimited) gespeichert, die sich zum Laden in eine Datenbank eignet.“

Das Release 5 des COUNTER Code of Practice hat sein Ziel erreicht, die Komplexität zu reduzieren und gleichzeitig die Übersichtlichkeit, Klarheit und Rationalisierung in den Nutzungsberichten weiter zu fördern. Lorraine Estelle, Director von COUNTER, sagt, dass die Rückmeldungen zur neuen Version von COUNTER R5 darauf hindeuteten, dass einige Bibliothekskonsortien Nutzungsberichte für ihre zugehörigen Bibliotheken zusammenstellen mussten und EBSCO war in der Lage, eine entsprechende Lösung zu schaffen. „Bibliotheksmitarbeiter teilten uns mit, dass sie ein Tool benötigten, um Nutzungsberichte effizienter zusammenzustellen. EBSCO war in der Lage, den R5-Harvester zu entwickeln, eine einfach und intuitiv nutzbare Lösung, die es Institutionen mit mehreren Bibliotheken ermöglicht, Nutzungsberichte für die zugehörigen Bibliotheken zusammenzustellen.“

Der R5-Harvester, der für die nicht-kommerzielle Nutzung kostenfrei genutzt werden kann, sowie das unterstützende Handbuch sind auf der COUNTER-Website verfügbar: https://www.projectcounter.org/r5_harvester/