19. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

ChronosHub und Lehmanns Media bieten Komplett-Service
für das Management von Open Access-Publikationen an

Open Access-Publikationen nehmen einen immer bedeutenderen Anteil bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen ein. Transparenz über die Vielzahl der Modelle und vertraglichen Beziehungen ist für Forschende, Universitäten, Förderer und Verlage aktuell nur mit hohem Aufwand herzustellen.

ChronosHub ist die im OA-Umfeld führende Plattform, die mit einem kollaborativen Ansatz den Workflow zwischen allen Beteiligten effizient organisiert und so Transparenz herstellt. ChronosHub gewährleistet die Abrechnung und Verwaltung aller APCs und Konsortial-Verträge ebenso, wie die Einhaltung von Compliance-Regeln sowie die Bereitstellung von Nutzungsdaten.

Lehmanns Media ist einer der führenden Fachinformationsanbieter und Bibliotheksdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die hauseigene Agentur „siz“, managt für ihre Kunden über 50.000 internationale Abonnements, Datenbanken und Lizenzen und verfügt über einen spezialisierten Vertrieb und Kundenservice.

Gemeinsam bieten ChronosHub und Lehmanns Media nun für alle Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Komplett-Service für das Management von Open Access Publikationen an. Auf Basis der marktführenden Plattform ChronosHub stellt Lehmanns Media den reibungslosen Kundenservice mit gewohnt kurzen Wegen für Autoren, Bibliotheken, Förderern und Verlagen sicher.

„Das Management von Open Access-Publikationen ist unser Beitrag zur Gestaltung einer effizienten Open Access-Welt. Als Intermediär sehen wir uns hier genauso in der Verantwortung wie im klassischen Abonnement- und Subskriptions-Geschäft. Durch die Kooperation mit ChronosHub schließen wir für unsere Kunden eine wichtige Service-Lücke und sehen uns nun auch für alle Open Access-Themen als erster Ansprechpartner für unsere Kunden“, stellt Detlef Büttner, Geschäftsführer von Lehmanns Media, die neue Kooperation in den Kontext.

„Wir freuen uns sehr mit Lehmanns Media zusammenzuarbeiten, um in enger Kooperation mit Forschungseinrichtungen, Verlagen und Förderern die Prozesse im Publikationsmanagement allgemein und Open Access im Besonderen, zu vereinfachen“, bestätigt Christian Grubak, CEO von ChronosHub. „Wir brauchen alle Beteiligten an Bord, um die Herausforderungen gemeinsam zu lösen“.

www.chronos-oa.com
www.lehmanns.de