25. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Digitale B2B Media Days 2021 –
Vernetzung und Know-how für eine starke Branche

Kongress der Deutschen Fachpresse am 17. und 18. Juni im digitalen Format

Fachmedienmacher:innen und branchenrelvante B2B-Partner kommen im Juni wieder auf dem Highlight-Event der Deutschen Fachpresse zusammen. Vertraut und doch ganz anders, denn in diesem Jahr finden die B2B Media Days erstmals als rein digitales Event statt. Know-how-Vermittlung und reges, nutzwertiges und inspirierendes Networking: Das kann auch im virtuellen Raum sehr gut gelingen, wie die Fachpresse schon bei anderen digitalen Veranstaltungen unter Beweis stellen konnte.

Insights und Inspiration an den Haupttagen und bei Pre-Conference Events

An den beiden Haupttagen stehen vielfältiges Know-how und Praxisbeispiele auf dem Programm, das Gedankenanstöße und Lösungen für strategische Fragen bietet – von der Herausforderung der Digitalisierung bis hin zu speziellen Bedürfnissen von Zielgruppen und Werbekunden. Alle Teilnehmer:innen können sich auf wertvolle Keynotes und parallele Sessions zu aktuellen Branchenthemen freuen, mit spannenden Insights und Inspirationen für die Arbeit im eigenen Unternehmen. Dabei können sie in anschließenden Frage- und Diskussionsrunden auch selbst einbringen.

Zur Einstimmung auf die Haupttage starten die B2B Media Days bereits im Vorfeld mit Pre-Conference Events. Erstes Know-how sowie Austausch bieten zwei Pre-Conference Talks: Am 21. April spricht Philipp Thurmann (Geschäftsführer, Buddybrand) über Positionierung und Arbeit mit Business-Netzwerken wie Linkedin und am 26. Mai geht Tobias Wosowiecki (Innovation Consultant, launchlabs) auf die speziellen Anforderungen an Moderation im digitalen Raum ein. Am Pre-Conference Day am 16. Juni gibt erste Formate zur Einstimmung auf die Haupttage. Das Kongressprogramm wird in Kürze online gehen.

Wieder mal ins Gespräch kommen – mit Networking-App und Eventtool

Unter dem Motto »Connect« steht neben fachlichem Input auch der Austausch im Fokus. Das Eventtool bietet den Teilnehmer:innen ausgezeichnete Vernetzungsmöglichkeiten. Sie können ganz einfach per Chat oder Videokonferenz miteinander und mit Ausstellern ins Gespräch kommen. Über eine Match-Making-Option können schneller passende Networking-Partner gefunden werden. Bereits mit dem ersten Pre-Conference Talk im April steht voraussichtlich eine Networking-App zur Verfügung, mit der alle angemeldeten Kongressteilnehmer:innen direkt in das Networking starten können. Nach den Veranstaltungstagen kann das Event-Tool noch vier Wochen zum Networking genutzt sowie Inhalte on Demand abgerufen werden.

Leuchttürme der Fachmedien und Fachjournalisten gekürt

Ein Highlight der B2B Media Days 2021: Es stehen auch wieder die die besten Produkte und Ideen der Fachmedienbranche im Mittelpunkt und werden mit den Awards »Fachmedium des Jahres« und »Fachjournalist des Jahres« am Nachmittag des ersten Kongresstages gekürt.

Alle Informationen zu den B2B Media Days – Kongress der Deutschen Fachpresse, dem Programm und die Anmeldung sind – fortlaufend aktualisiert – unter b2b-media-days.de zu finden.

Sie wollen über die B2B Media Days 2021 berichten und als Pressevertreter teilnehmen? Journalisten und Reporter von Fachzeitungen für Marketing, Werbung und Medien können sich jetzt den Kongress akkreditieren.

Über die B2B Media Days – Kongress der Deutschen Fachpresse

Bei den B2B Media Days – Kongress der Deutschen Fachpresse kommen jedes Jahr über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der B2B-Branche zusammen – 2021 findet er erstmals als rein digitales Event statt. Der Kongress bietet Kow-how, Inspiration und Vernetzung in verschiedenen Formaten – von Keynotes und Vorträgen, über parallele Sessions und Diskussionsrunden mit praktischen Einblicken bis zur Dienstleisterausstellung. Die Teilnehmer:innen können sich dabei über hochkarätige Referentinnen und Referenten sowie vielfältige Themen von der Digitalisierung und neuen Geschäftsmodellen bis zu Start-up-Ideen freuen. Im Rahmen der B2B Media Days werden auch die Sieger der Branchenawards „Fachmedium des Jahres“ und „Fachjournalist des Jahres“ gekürt. Networking ist ein wichtiger Bestandteil der B2B Media Days, in deren Rahmen deshalb ausreichend Gelegenheiten zum Austausch mit Branchenkolleg:innen.. Die nächsten B2B Media Days finden am 17. und 18. Juni 2021 digital statt, mit zwei Pre-Conference Talks und dem Pre-Conference Day.

b2b-media-days.de