22. Oktober 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 7/2021 (Oktober 2021) lesen Sie u.a.:

  • Die idealen Eigen­schaften für die Arbeit in Bibliotheken in Zeiten des Wandels
  • Preprints haben durch COVID-19 einen enormen Aufschwung erfahren
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Studie zur erwarteten Rolle von KI in Bibliotheken und Museen
  • Untersuchung zur Gleichstellung in kanadischen Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Wie oft werden Enzyklopädien heute in wissenschaftlichen Arbeiten zitiert?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 5 / 2021

VERLAGE
„Uns eint die Liebe zum Buch“ – Verlagsgeschichte und -geschichten

VOLKSWIRTSCHAFT
China, Demo­gra­phischer Wandel, Kapitalismus und Migration

LANDESKUNDE
China | Japan | Indien | Indonesien | Iran

RECHT
u.a. Arbeitsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Infektionsschutzgesetz

uvm

CRUSE Spezialmaschinen GmbH unter neuer Führung von Jens Becker

Im April 2010 hat eine Investorengruppe aus Frankfurt die Cruse GmbH übernommen. Neuer alleiniger geschäftsführender Gesellschafter ist der 45-jährige Jens Becker, der bereits seit zwei Jahren gemeinsam mit Firmengründer Hermann Cruse die Geschäfte führt.

Hermann Cruse (69) bleibt dem Unternehmen als externer Berater verbunden und wird sich weiterhin dem personell gestärkten Bereich Innovationen, Forschung und Entwicklung widmen. „Der Kapitän hat das Steuer übergeben, seine große Erfahrung bleibt uns aber erhalten.“, freut sich Becker.

Über 30 Jahre hielt Hermann Cruse das Ruder bei Cruse fest in der Hand. „Es war mein Ziel, mich aus dem operativen Geschäft zurückzuziehen und schwerpunktmäßig der bedarfsgerechten Entwicklung von neuen Applikationen zu widmen, wenn eine auf Kontinuität abzielende Nachfolgelösung umgesetzt ist.“, so Hermann Cruse.

Cruse ist weltweit marktführend in der Entwicklung und Herstellung von Spezialscannern zur Digitalisierung von Originalen mit einer Größe von bis zu 2 x 3 Metern und mehr. Die Scanner werden kundenspezifisch gebaut, Ausstattung und Funktionalität lassen sich individuell zusammenstellen. Aktuell ist Cruse mit seinen Geräten in 33 Ländern weltweit vertreten. In der internationalen Präsenz und ständigen Weiterentwickung der Produktpalette sieht Becker die Zukunft des Unternehmens: „In der ständigen Optimierung des Kunden-Nutzens liegt unser Schlüssel zum Erfolg.“

Weitere Informationen finden Sie auf der Cruse Webseite unter http://www.crusescanner.com