6. Februar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/01-2022/23 (Jan./Feb. 2023) lesen Sie u.a.:

  • Bibliotheken und die Frage der Interims-Führungskräfte
  • Forderung nach einer standardisierten Kennzeichnung von Preprints
  • Soziale Medien: Ich teile, also weiß ich
  • Die „MINT-Lücke“ in Deutschland
    wird wieder größer
  • Trends 2023: Optimierte Technologien für Klimawandel, Gesundheitskrise etc
  • KI-generierte Texte und Inhalte:
    zwischen Chance und Gefahren
  • Studie: Seit den 1950er-Jahren kaum noch große wissenschaftliche Entdeckungen und Innovationen
  • Digitalisierung am Arbeitsplatz stellt für Beschäftigte oft eine Belastung dar
  • E-Science-Tage 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Best of book scanning: Die neuen Image Access Buchscanner Bookeye 5 V3A/V2A Automatic

Die Buchscanner Bookeye 5 V3A/V2A Automatic sind die neuesten Modelle aus der 5. Buchscanner-Generation von Image Access. Vollständig überarbeitet, an aktuelle und umweltfreundlichste Standards angepasst, bieten sie höchste Image Qualität gepaart mit einfacher Bedienung, modernem Design und weitestgehender Wartungsfreiheit für die professionelle Anwendung.

Mit ihren 600 dpi und einer Scanzeit von weniger als 3 Sekunden für die gesamte Aufnahmefläche eignen sie sich gleichermaßen für große und kleine Digitalisierungsprojekte.

Besonderes Highlight: die neue, motorisch betriebene V-Glasplatte, die für eine sehr schonende Digitalisierung von Büchern, Zeitschriften, Postern, Ordnern oder gebundenen Dokumenten aller Art sorgt. Automatisch verfahrbar, mit einer Geschwindigkeit von 19 bis zu 113mm/sec und einem Gesamthub von 25cm, presst sie sanft die Vorlagen auf die V-Buchwippe. Dabei ist der Anpressdruck individuell regulierbar. Vorlagenschonendes Arbeiten und verzerrungsfreie Scans sind so garantiert. Selbstverständlich kann die Buchwippe, wie bei allen Image Access Buchscannern, auch im Flach-Mode bei 180 Grad verwendet werden.

Über die erweiterte Bedien­oberfläche des ScanWizard wird die V-Glasplatte angesteuert. Das neue Control Panel mit animierten Funktionsbuttons ermöglicht u. a. das horizontale Verfahren nach oben und unten, das Einstellen der Geschwin­dig­keit oder die Position, in der die Glasplatte nach dem fertigen Scanjob verbleibt. Sie muss nicht zwangsläufig ganz oben oder unten sein. Je nach Bedarf, kann die Glasplatte werkzeuglos und mit zwei einfachen Handgriffen entfernt und wieder montiert werden.

Dank ihrer Maße finden die Buchscanner auf jedem Schreibtisch oder Arbeitsbereich bequem Platz. Der integrierte Install-Wizard bereitet den Bookeye 5 nach dem Auspacken innerhalb weniger Minuten für die Arbeit vor; wenn gewünscht im Netzwerk eingebunden samt SMB, Cloud, Scan2Pad etc. Ein perfekter Begleiter für Bibliotheken, Archive, Büros uvm.

Ein 21 Zoll Full HD Multi Touchscreen ist inkludiert, der, wie bei den anderen Modellen der 5. Generation, eine Live-Bildvorschau anzeigt.

www.imageaccess.de