3. Oktober 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 6/2022 (September 2022) lesen Sie u.a.:

  • Data Librarianship: Aktuelle Entwick­lungen und Heraus­forderungen
  • Kommt es zu einem Comeback von Information Professionals in Medienunternehmen?
  • Open Access ist gut für die Wissenschaft, aber nicht ohne Risiken
  • Paper Mills als eine ernsthafte Bedrohung für die wissenschaftliche Integrität
  • Aktuelle Trends in der Hochschulbildung
  • Daten zur wissenschaftlichen Verlagsbranche
  • Sind A-Books die Zukunft des gedruckten Buchs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 4 / 2022

ASTRONOMIE
Die Welt über unseren Köpfen

PHILOSOPHIE
Philosophie in der islamischen Welt

ZEITGESCHICHTE
Frantz Fanon: Für eine afrikanische Revolution

RECHT
Umwelt- und Klimaschutzrecht

BETRIEBSWIRTSCHAFT
Nachhaltig managen

BIOGRAFIEN
Herrscherinnen mit Einfluss

uvm

Gütesiegel Buchkindergarten: 56 Einrichtungen
für herausragende Leseförderung ausgezeichnet

Gütesiegel für frühkindliche Leseförderung / 56 Kindergärten in ganz Deutschland aus 251 Bewerbungen ausgewählt / Kinderbuchautor Paul Maar gratuliert mit Gedicht

Für ihren herausragenden Einsatz im Bereich der frühkindlichen Leseförderung wurden 56 Kindertagesstätten mit dem Gütesiegel Buchkindergarten geehrt. Alle ausgezeichneten Einrichtungen sind unter https://www.guetesiegel-buchkindergarten.de/preisvergabe-2021/preistraeger-2021.html abrufbar.

Durch Angebote wie die monatliche Vorstellung eines „Buchs des Monats“, den Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder oder Online-Lesenächte vermitteln sie auf spielerische Weise den Umgang mit Büchern. Auch regelmäßige Vorlesezeiten und Aktionen, die die Geschichten der Bücher in den Kindergartenalltag überführen, sind zentraler Bestandteil dieses Engagements. 251 Kindergärten aus ganz Deutschland hatten sich für das Gütesiegel beworben.

Mit dem Gütesiegel Buchkindergarten zeichnen der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) Kindergärten aus, in denen ein besonderer Fokus auf frühkindlicher Leseförderung liegt. Buchkindergärten führen mit kreativen Aktionen rund ums Lesen, Erzählen und Reimen an das Medium Buch heran. Der enge Austausch mit Buchhandlungen und Bibliotheken spielen hierbei eine wichtige Rolle. Das Gütesiegel ist für drei Jahre gültig.

Fachjury
Über die Vergabe des Gütesiegels Buchkindergarten entschied eine Fachjury. Die Mitglieder sind: Jutta Bummel (Buchhandlung Eulenspiegel, Hochheim), Meike Betzold (Stadt- und Schulbibliothek, Kelsterbach), Sara Dencescu (Evangelischer Kindergarten Friedensgemeinde, Kelsterbach), Tanja Eger (Buchhandlung Mäx + Moritz, Baden-Baden), Antje Ehmann (Fachjournalistin und Autorin), Christine Hauke-Dreesen (Erzieherin, Buchhändlerin und Literaturpädagogin), Heike Holland (Referentin für Tagesangebote für Kinder, Der Paritätische NRW) und Dr. Stephanie Jentgens (Universität Halle-Wittenberg).

Gedicht von Schirmherr Paul Maar zur Auszeichnung 2021
Der Kinderbuchautor und Illustrator Paul Maar ist Schirmherr des Gütesiegels Buchkindergarten. Er gratuliert mit einem Gedicht zur diesjährigen Vergabe:
https://www.guetesiegel-buchkindergarten.de/das-guetesiegel/schirmherr.html

Das Gütesiegel Buchkindergarten wird 2021 zum dritten Mal verliehen. Förderer sind die Verlagsgruppe Beltz, der Carlsen Verlag, die Buchhandlung Eulenspiegel (Hochheim am Main), der Moritz Verlag, die Verlagsgruppe Oetinger, die Taunus Sparkasse und Thienemann-Esslinger. Die Interessengruppe Leseförderung des Börsenvereins initiierte das Gütesiegel. Weitere Informationen sind unter www.guetesiegel-buchkindergarten.de abrufbar.