14. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Die Chinesische Nationalbibliothek nimmt am
OCLC WorldCat Resource Sharing Service teil

Die Chinesische Nationalbibliothek in Peking stellt als neuer Teilnehmer am OCLC WorldCat Resource Sharing Service Bibliotheken und Wissenschaftlern auf der ganzen Welt ihre umfangreichen Bestände zur Verfügung.

Seit November 2009 wurden 2,4 Millionen Datensätze der Chinesischen Nationalbibliothek in WorldCat ergänzt und damit weltweit im Web such- und sichtbar. Einmal gefunden, ermöglicht der internationale Fernleiseihservice WorldCat Resource Sharing Forschern und Wissenschaftlern nun auch den Zugriff auf diese wichtigen chinesischen Materialien.

„Wir leben in einem globalen Dorf und rücken aufgrund der fortschreitenden Informationstechnologie immer enger zusammen", sagte Zhou Heping, Generaldirektor der Chinesischen Nationalbibliothek. "Die Chinesische Nationalbibliothek freut sich ihren Teil dazu beizutragen, das steigende Interesse an Informationen über China befriedigen zu können."

Die Chinesische Nationalbibliothek, die im September 2009 ihr 100jähriges Bestehen gefeiert hat, ist mit einer Sammlung von 30 Millionen Bänden und Artikeln die größte Bibliothek in Asien.

Basierend auf WorldCat, ermöglicht der WorldCat Resource Sharing Service den Aufbau eines globalen Netzwerks zur Vereinfachung des internationalen Fernleihverkehrs. WorldCat Resource Sharing unterstützt OCLC-Bibliotheken beim Erstellen, Senden, Verwalten und Nachverfolgen von Fernleih- und Dokumentenbestellungen.

www.oclc.org