25. Februar 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Digitale Perspektiven – das Programm der #vBIB22 wird bunt

Am 7. und 8. Dezember 2022 ist es so weit: Die kostenfreie virtuelle Konferenz #vBIB geht in die dritte Runde. Unter dem Leitmotiv „Digitale Perspektiven“ liegen die Schwerpunkte auf Wandel, Zukunft, Nachhaltigkeit.

Nun stehen die Speaker für das Vortragsprogramm fest: Darin geht es unter anderem um die erfolgreiche Gestaltung von Online-Lernangeboten, die Zukunft der Bibliotheken und ihre Rolle, Digitale Nachhaltigkeit im Kulturbereich, Tracking im Wissenschaftssystem und darum, wie Digitalisierung gemeinsam global gerecht gestaltet werden kann.

Neben den Vorträgen bringt das „Corner-Programm“ viel Interaktivität in die #vBIB: Thematisch bewusst frei gehalten bietet es Raum für Kurzvorträge, Konzept-Ideen, konkrete Projekte und Prototypen, Diskussionen und vieles mehr.

Den Macher:innen, dem Berufsverband Information Bibliothek e. V. (BIB) und der TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, ist der neugierige Blick über den Tellerrand wichtig, denn der bereichert und erweitert den eigenen Horizont.

Mehr zur #vBIB22: www.vbib.net und auf www.twitter.com/vbib22