7. Februar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/01-2022/23 (Jan./Feb. 2023) lesen Sie u.a.:

  • Bibliotheken und die Frage der Interims-Führungskräfte
  • Forderung nach einer standardisierten Kennzeichnung von Preprints
  • Soziale Medien: Ich teile, also weiß ich
  • Die „MINT-Lücke“ in Deutschland
    wird wieder größer
  • Trends 2023: Optimierte Technologien für Klimawandel, Gesundheitskrise etc
  • KI-generierte Texte und Inhalte:
    zwischen Chance und Gefahren
  • Studie: Seit den 1950er-Jahren kaum noch große wissenschaftliche Entdeckungen und Innovationen
  • Digitalisierung am Arbeitsplatz stellt für Beschäftigte oft eine Belastung dar
  • E-Science-Tage 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 1 / 2023

ZEITGESCHICHTE
Die Schatten der Bonner Republik

LANDESKUNDE
Japan | Türkei | Iran | Indien

RECHT
Arbeitsrecht | Abfall- und Kreislauf­wirtschaftsrecht

BUCHWISSENSCHAFTEN
Neuerscheinungen

SOZIALWISSENSCHAFTEN
Schuldnerberatung

KINDER- UND JUGENDBUCH
Was ist Krieg?

PHILOSOPHIE

NATURWISSENSCHAFT

VERLAGE

uvm

Open-Source-Projekt FOLIO veröffentlicht Morning-Glory-Release

Das neueste FOLIO-Plattform-Update umfasst weitere Optimierungen der Funktionalitäten

Die Open-Source-Community FOLIO hat das 13. Release namens „Morning Glory“ veröffentlicht, das die Bibliotheksserviceplattform (BSP) um neue Funktionalitäten und Merkmale erweitert. Das Morning-Glory-Release umfasst Aktualisierungen bestehender Anwendungen und Funktionalitäten, einschließlich Datenimport, Datenexport, Erwerbung und mehr.

Das Morning-Glory-Release beinhaltet zahlreiche Plattformoptimierungen, die Bibliothekar:innen eine noch bessere Nutzererfahrung auf der FOLIO-Plattform ermöglichen. Zu den Plattformoptimierungen gehören:

  1. Erwerbung: Erweiterung der Exportfunktionalitäten wie Budgetinformationen im CSV-Format, MARC-Normdaten, Austausch von App-Daten über CSV sowie Rechnungsdaten im Delimited-Format
  2. Verbesserungen der Nutzererfahrung (User Experience, UX) für Lizenzen und Vereinbarungen sowie optimierte Suche
  3. Katalogisierung: „Inventory“-Facetten für Bestandsart und Instanzstatus sowie das Browsing nach Rollen von Autor:innen bzw. Mitwirkenden
  4. Datenimport: UX-Optimierungen für die Verwaltung abgeschlossener Vorgänge, einschließlich der Möglichkeit, nach Fehlern zu filtern und Vorgänge zu löschen. Erweiterung des Importes von Instanz-, Bestands- und Exemplarfeldern, erweiterte Felderabgleichsfunktionalitäten und optimierter Schutz von Felderdaten
  5. Ausleihe: Anfragen auf Titelebene
  6. „Bulk-Edit“-Funktionen: Möglichkeit der Massenverarbeitung von Benutzerdatensätzen, Exemplarstandorten und Status

Kristin Martin, Director of Technical Services der University of Chicago und Co-Chair des „FOLIO Product Council”, sagt, dass das Morning-Glory-Release das Engagement von FOLIO für bibliotheksspezifische Innovationen demonstriert. „Dieses Release zeigt unser kontinuierliches Engagement für die Optimierung der Nutzerfreundlichkeit für Bibliotheken, die die Open-Source-Plattform nutzen. Die Funktionalitäten, die in unseren Plattform-Releases enthalten sind, werden von Bibliothekar:innen speziell für Bibliothekar:innen entwickelt und sollen die Arbeitsabläufe der Beschäftigten weiter verbessern. Viele der Funktionalitäten sind bei traditionellen Anbietern für Bibliothekssysteme nicht verfügbar.“

Wissenschaftliche Institutionen haben bei der Umstellung auf FOLIO verschiedene Wege beschritten: Neben der Komplettumstellung auf FOLIO ist so unter anderem die Möglichkeit wahrgenommen worden, vor dem Gesamtersatz des bestehenden Bibliothekssystems zunächst mit ERM-Funktionalitäten (dem elektronischen Ressourcenmanagement) zu beginnen oder einzelne FOLIO-Applikationen für Ausleihe oder Verwaltung gedruckter Bestände einzusetzen.

Während Bibliotheken weiterhin aktiv die FOLIO-BSP implementieren, stellen FOLIO-Entwickler:innen unentwegt sicher, dass Komponenten in neuen Versionen problemlos weiterentwickelt bzw. ersetzt werden können, wenn sich Technologien und Anforderungen verändern. Das nächste Release ist für Dezember 2022 geplant und wird unter dem Namen „Nolana“ veröffentlicht. Weitere Informationen über die FOLIO-Community und die folgenden Releases finden Sie unter https://wiki.folio.org.