19. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

The APE Award for Innovation in Scholarly Communication

The Berlin Institute for Scholarly Publishing in partnership with Digital Science are delighted to announce the inaugural APE Award for Innovation in Scholarly Communication.

About the award

The prize will be awarded to an individual who has demonstrated innovation in scholarly communication. The innovation may be specific, for example through business models and technology, or through long-term contributions in theory and practice.

Nominees may be part of established publishers, start-ups, infrastructure organisations, academic institutions, funders, or they can be independent.

The winner will receive 1000 Euros, a complementary ticket to the 2023 APE conference, 500 Euros towards hotel costs, and 1500 Euros towards travel costs.

How to apply

We are currently welcoming nominations. Please send a 250-word statement and a letter of recommendation to info@berlinstitute.org.The deadline for submission is 30th November 2022.

The winner will be carefully selected by our expert panel of judges. The winner will be informed by mid- December.

For more information about APE 2023, visit www.ape2023.eu