25. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Neu gegründete Wibu Academy bietet Kurse zu Security
und öffentlich finanzierten Forschungsprojekten an

Informationen zum Fachgebiet und Diskussionsmöglichkeiten
von und mit den Experten von Wibu-Systems

Wibu-Systems, weltweiter Anbieter der CodeMeter-Technologie für Softwareschutz und Lizenzierung, erweitert das Angebot des IT Security Clubs in Karlsruhe um verschiedene Kurse der Wibu Academy zu den Schwerpunkten Security und öffentlich finanzierten Forschungsprojekten. Die ersten beiden Kurse starten am 12. April 2023 und richten sich an Softwareentwickler und an Manager, die sich mit Kooperationsprojekten befassen, aber auch an Studierende, die die Themen kennenlernen wollen. Weitere Kurse mit ganz unterschiedlichen Themen, die vom entsprechenden Experten durchgeführt werden, können vom April bis Juli gebucht werden. Das Kursangebot für das zweite Halbjahr wird noch veröffentlicht werden.

Das Ziel der Wibu Academy ist, das Thema IT-Security in Forschung und Praxis voranzutreiben, was sich in den beiden Themenblöcken widerspiegelt. Sowohl in den Kursen als auch in den folgenden Diskussionen können sich die Teilnehmer intensiv mit IT-Security befassen. Die Kurse werden in deutscher Sprache gehalten. Die Anmeldung ist ab sofort über die Anmeldeseite möglich, die auch die unterschiedlichen Konditionen listet. Der Veranstaltungsort ist in Karlsruhe in den Räumlichkeiten des IT Security Clubs in der Zimmerstraße 3.

Die Konditionen sind so aufgesplittet, dass es neben der Standardgebühr auch Rabattmöglichkeiten gibt: Die Kursgebühr ist sowohl für Frühbucher als auch für Unternehmen, die mehrere Plätze in einem Kurs buchen, etwas niedriger. Um Studierende für das Thema IT-Security zu begeistern, können sie sich mit der Vorlage ihres Studentenausweises von den Gebühren befreien.

Die Titel der beiden Eröffnungskurse heißen „Identifizierung von Sicherheitslücken in der Implementierung“ und „Do’s and Don’ts der Antragstellung“. Im ersten Kurs geht es um Sicherheitslücken und die verschiedenen Werkzeuge, die automatisiert nach Fehlverhalten von Programmen suchen, und wie diese Werkzeuge in eigenen Entwicklungs- und Build-Umgebungen integriert werden können. Im zweiten Kurs werden Stolperfallen bei der Antragsstellung von Forschungsprojekten identifiziert und Tipps und Tricks gezeigt, um die Chancen auf die Förderung eines F&E-Projekts zu maximieren.

https://www.wibu.com/de/