20. Oktober 2018
  NEWS

Engagierte und am internationalen Fachaustausch interessierte Kolleginnen und Kollegen gesucht :

Aufruf zur Kandidatur für die Ständigen Ausschüsse der IFLA-Sektionen 2011 – 2015
im internationalen Bibliotheksverband IFLA

Für die Amtszeit August 2011 – August 2015 werden engagierte Kolleginnen und Kollegen gesucht, die bereit sind, ihre Erfahrungen und Kenntnisse in die Arbeit der Fachgruppen des internationalen Bibliotheksverbandes IFLA (International Federation of Library Associations and Institutions) einzubringen.

Nominierungen für die vierjährige Amtszeit sind für alle IFLA-Sektionen möglich. Bei Rückfragen oder Interessenbekundung wenden Sie sich sehr gern mit einer vorerst formlosen Bewerbung und dem Verweis auf die Sektion, für die die Bewerbung gelten soll, sowie mit Angaben Ihrer fachlichen Qualifikation und Erfahrung in dem jeweiligen Gebiet an die Vorsitzende des deutschen IFLA Nationalkomitees Prof. Dr. Claudia Lux (lux@zlb.de) oder an das Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees: klauser@bibliotheksverband.de

Geeignete Personen müssen nicht selbst IFLA-Mitglied sein; ihre Bewerbung muss jedoch von einem institutionellen IFLA-Mitglied oder einem Verbandsmitglied, das in der entsprechenden Sektion abonniert ist, unterstützt werden. Sie finden eine Auflistung der Sektionszugehörigkeit deutscher Institutionen und Verbände, die Nominierungen aussprechen können, auf der IFLA-Deutschland-Website: http://www.ifla-deutschland.de/de/ifla_in_deutschland/mitglieder_in_deutschland/sektionszugehoerigkeit.html

Die Einreichung der Nominierung geschieht durch zwei entsprechende Formulare. Diese müssen spätestens am 09.Februar 2011 in der IFLA-Zentrale in Den Haag vorliegen.

In dem Aufruf zur Kandidatur finden Sie Informationen darüber, was von den Mitgliedern in den Ständigen Ausschüssen der Sektionen erwartet wird, wie die Mitarbeit in den Sektionen aussieht, wer kandidieren kann und wie Nominierungen ausgesprochen werden:
http://www.ifla-deutschland.de/de/ifla_in_deutschland/gremienvertreter/

Wenn international mehr Kandidaten für einen Ständigen Ausschuss nominiert werden als freie Plätze vorhanden sind, wird nach Nominierungsschluss eine Briefwahl durchgeführt, die über die endgültige Zusammensetzung des Ständigen Ausschusses entscheidet.

Eine Teilnahme an den Sektionssitzungen wird erwartet. Reisekosten zu den internationalen Treffen der Sektionen während der jährlichen IFLA-Weltkongresse können nicht übernommen werden. Reisekostenzuschüsse werden jedoch vom DAAD und von BI-International zur Verfügung gestellt: http://www.ifla-deutschland.de/de/ifla_konferenzen/reisekosten.html

Entsprechende Anträge müssen bis zum 31.12.2010 online über das Bewerbungsformular oder im Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees eingegangen sein. Die Kongresse finden 2011 in Puerto Rico, 2012 in Helsinki und 2013-2015 in den Regionen Asien, Europa, Afrika statt.

Kolleginnen und Kollegen, die bereits in einem IFLA-Gremium aktiv sind und deren erste Amtszeit im August 2011 endet, müssen sich für eine 2. Amtszeit erneut über das Nominierungsverfahren bewerben.

Über die derzeitigen deutschen Vertreter in den Gremien der IFLA finden Sie Informationen unter: http://www.ifla-deutschland.de/de/ifla_in_deutschland/gremienvertreter/sektionen.html

Unabhängig von einem Sitz im Ständigen Ausschuss einer Sektion können Sie auch als corresponding member oder als Gast die Facharbeit einer Sektion begleiten.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Vorsitzende des IFLA-Nationalkomitees Frau Prof. Dr. Claudia Lux (lux@zlb.de) oder das Sekretariat des deutschen IFLA-Nationalkomitees, Frau Hella Klauser, zur Verfügung: Tel.: 030 – 644 98 99 16, Mail: klauser@bibliotheksverband.de

Wir beraten und unterstützen Sie gern bei dem Nominierungsverfahren!

Es gibt folgende aktive IFLA-Sektionen:

1 Nationalbibliotheken
2 Wissenschaftliche Bibliotheken in Forschung und Lehre
3 Bibliotheken und wissenschaftliche Dienste für Parlamente
4 Behördenbibliotheken
5 Sozialwissenschaftliche Bibliotheken
6 Geographie- und Kartenbibliotheken
7 Naturwissenschaftlich-Technische Bibliotheken
8 Öffentliche Bibliotheken
9 Bibliotheken für Personen mit besonderen Bedürfnissen
10 Kinder- und Jugendbibliotheken
11 Schulbibliotheken und Lehrmittelzentren
12 Bibliographie
13 Katalogisierung
14 Erwerbung und Bestandsaufbau
15 Dokumentenlieferung und gemeinsame Ressourcennutzung
16 Fortlaufende Sammelwerke
17 Staatliche Information und Amtsdruckschriften
18 Seltene Bücher und Handschriften
19 Bestandserhaltung und Konservierung
20 Bibliotheksbau und –einrichtung
21 Informationstechnik
22 Statistik und Evaluation
23 Ausbildung und Schulung
24 Bibliothekstheorie und –forschung
25 Regionale Aktivitäten: Afrika
26 Regionale Aktivitäten: Asien und Ozeanien
27 Regionale Aktivitäten: Lateinamerika und Karibik
28 Bibliotheken im Gesundheitswesen und den Biowissenschaften
29 Klassifikation und Indexierung
30 Kunstbibliotheken
31 Bibliotheken für Personen mit Druckschrift-Behinderung
32 Bibliotheksdienste für multikulturelle Bevölkerungsgruppen
33 Bildung und Lesen
34 Management und Marketing
35 Audiovisuelle Medien und Multimedia
36 Auskunftsdienst
37 Genealogie und Lokalgeschichte
38 -
39 Zeitungen
40 Management von Bibliotheksverbänden
41 -
42 Informationskompetenz
43 Berufliche Fortbildung und Schulung am Arbeitsplatz
44 -
45 -
46 Großstadtbibliotheken
47 Knowledge Management
48 Juristische Bibliotheken

Informationen zu den einzelnen Sektionen und ihren Aktivitäten finden Sie unter http://www.ifla.org/en/activities-and-groups#list3


Goooooogle-Anzeigen