19. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Neue Verantwortlichkeiten im Management der ekz-Gruppe

Zum 1. Juni 2023 werden die Verantwortlichkeiten der Bibliothekarischen Direktion innerhalb der ekz-Gruppe neu verteilt. Mit langjähriger Erfahrung, bibliothekarischem und buchhändlerischem Fachwissen und kürzeren Entscheidungswegen rückt die ekz dabei noch näher an die Bedürfnisse ihrer Kund*innen.

Lisa Pohl erhält Prokura und übernimmt als Bibliothekarische Direktorin der ekz neben der Abteilung “Lektorat und Datenmanagement” auch die Vertretung der ekz innerhalb der bibliothekarischen Gremien, die Koordination und Steuerung des bibliothekarischen Beirats sowie die fachbezogene Betreuung und Ansprache für die Fachstellen und Bibliotheken aller Größen.

Diplom-Bibliothekarin Lisa Pohl studierte an der Hoch­schule der Medien (HdM) in Stuttgart und war dann in öffentlichen Bibliotheken in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen tätig. 2007 startete sie bei der ekz als Lektorin für Kinderfilme und -serien, bald war sie auch für Spielfilme und Konsolenspiele zuständig. Dann kamen Sachbuchlektorate, Belletristik, Projektmanagement sowie die stellvertretende Leitung bei “Lektorat und Datenmanagement” dazu. Sie freut sich, "als Biblio­the­ka­rische Direktorin die Ansprechpartnerin für Bibliotheken jeder Größe zu sein und diese bei aktuellen Themen, Trends und Entwicklungen zu begleiten und zu unterstützen."

Thomas Falk erhält ebenfalls Prokura und übernimmt neben seiner Funktion als Leiter des Vertriebs Medien zusätzlich die Abteilung “Kommunikation und Marketing”. Damit liegen Marktauftritt, vertriebliche Maßnahmen und die Erstellung aktueller und vertriebsorientierter Produktangebote in einem Verantwortungsbereich.

Der gelernte Buchhändler Thomas Falk ist seit Februar 2022 bei der ekz. Nach seiner Ausbildung war er als Fachbuchhändler, Filial- sowie Regionalleiter im Buchhandel tätig, etwa bei Lehmanns Fachbuchhandlung, bei Weiland und bei Hugendubel. Dabei sammelte er umfassende Projekterfahrung in den Bereichen Vertrieb und Digitalisierung. Er kennt sich aus mit Informationstechnologie, dem Key Account Management, der Projektleitung sowie im Marketing. "Gerne darf es Herausforderungen geben!” sagt er über sich. “Es ist spannend, ekz-Produkte und -Dienstleistungen weiterzuentwickeln, um Menschen für Bibliotheken zu begeistern."

Gemeinsam mit Andreas Ptack, Leiter des Bereichs “Innenarchitektur und Bibliotheksausstattung”, soll ein marktgerechtes Programm entwickelt werden, das die stetig steigende Nachfrage nach Bibliothekskonzeptionen, Bibliotheksentwicklungen und sonstigen Beratungs- und Fortbildungsangeboten abdecken wird.

Der gelernte Kaufmann Andreas Ptack ist seit September 2006 bei der ekz. Vorher verantwortete er als Prokurist bei der Neschen AG den Vertrieb für die Documents Produkte und sammelte vielfältige Erfahrungen im Vertrieb von Produkten für Bibliotheken im In- und Ausland. Andreas Ptack freut sich, mit seinem Team im Katalog- und Projektgeschäft den Bereich Beratung und Konzeption von Bibliotheken weiter auszubauen.

Mit dieser internen Reorganisation verstärkt die ekz ihre aktuellen Medienangebote, optimiert die fachlich-bibliothekarische Ansprache und entwickelt zukunftsweisende Bibliothekskonzepte mit und für ihre Kund*innen.

www.ekz.de