20. Januar 2018
  NEWS

TIB/UB zum dritten Mal in Folge für Chancengleichheit ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal in Folge erhält die TIB/UB das TOTAL E-QUALITY – Prädikat. Die Jury hebt in ihrer Begründung insbesondere die gelungene Integration von Gleichstellungsaspekten auf allen Ebenen der Organisation hervor. Sehr positiv bewertet wurden außerdem die geplante Ausweitung der Stabsstelle Personalentwicklung durch die Einbeziehung von Fragen der Organisationsentwicklung sowie die Einrichtung einer Kindernotfallbetreuung.

Die ersten beiden Auszeichnungen in den Jahren 2004 und 2007 würdigten den Anteil von mehr als 50% Frauen in den Spitzenpositionen, die Fürsorge für Schwangere und stillende Mütter, die alternierende Telearbeit als reguläres Arbeitszeitmodell, die Funktionszeit sowie die vielfältigen Teilzeitmöglichkeiten, um Familie und Beruf zu vereinbaren.

Basis für diese positive Entwicklung ist eine starke Institutionalisierung der Frauenförderung indem die Gleichstellungsbeauftragte an allen entscheidenden Gremien der Bibliothek beteiligt ist. Als Gleichstellungsexpertin sorgt sie dafür, dass Gender Mainstreaming in möglichst allen Handlungsfeldern Einzug hält.

Weitere Infos unter: http://www.total-e-quality.de


Goooooogle-Anzeigen