19. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Bücher in den Medien, Künstliche Intelligenz, Demokratie

Der Börsenverein auf der Frankfurter Buchmesse 2023

Die Frankfurter Buchmesse öffnet in drei Wochen ihre Tore! Bereits zum 75. Mal ist sie ein Ort der Demokratie und des friedlichen Diskurses par excellence. Das ist in diesen herausfordernden Zeiten von großer Bedeutung. Denn unsere Demokratie sieht sich immer größeren Bedrohungen ausgesetzt. Die Buchbranche leistet einen entscheidenden Beitrag zur Bewahrung gesellschaftlicher Vielfalt und demokratischer Grundwerte. Auf der Messe diskutieren wir neben gesellschaftlichen und politischen Fragen die Rahmenbedingungen, die die Buch- und Medienlandschaft benötigt, um weiterhin Vielfalt zu fördern. Es geht u.a. um Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit und die Sichtbarkeit von Büchern in den Medien. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit Ihnen.

Eine Auswahl der Veranstaltungen:

  • Mittwoch, 18. Oktober, 15 Uhr | Frankfurt Pavilion (Agora)
    Diskussion: Wie sieht die Zukunft der Literaturberichterstattung aus?
    Was die Veränderungen in der Medienlandschaft für die Sichtbarkeit von Büchern bedeuten. Mit Ellen Trapp (Bayerischer Rundfunk), Kerstin Gleba (Verlag Kiepenheuer & Witsch) und Frank Menden (stories!, Hamburg).
    Moderation: Miriam Zeh (Deutschlandfunk Kultur)

  • Donnerstag, 19. Oktober, 11 Uhr | Frankfurt Studio
    Preisverleihung: CONTENTshift-Accelerator 2023: Finale und Award Show
    Die Finalist*innen des Förderprogramms CONTENTshift-Accelerator 2023 präsentieren ihre innovativen Geschäftsideen. Anschließend entscheidet die Jury, wer das beste Konzept für die Buch- und Medienbranche hat und
    „Content-Start-up des Jahres“ wird.

  • Donnerstag, 19. Oktober, 12 Uhr | Frankfurt Pavilion (Agora)
    Vortrag und Diskussion: Deutscher Nachhaltigkeitskodex –
    Der neue Branchenleitfaden für Verlage

    Vorstellung des Nachhaltigkeits-Leitfadens, der von einer Arbeitsgemeinschaft aus Branchenteilnehmern erarbeitet wurde, initiiert und angeleitet von der Publisher Consultants GmbH, unterstützt vom Börsenverein.

  • Freitag, 20. Oktober, 10 Uhr | Congress Center Messe Frankfurt E.3, Illusion 1, 2 & 3
    Pressegespräch mit dem Friedenpreisträger
    Zwei Tage vor der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels beantwortet der diesjährige Preisträger Salman Rushdie Ihre Fragen.
    Anmeldung erforderlich unter:
    https://www.boersenverein.de/presse/akkreditierung-pressekonferenz-friedenspreis/

  • Freitag, 20. Oktober, 16:15 Uhr | Frankfurt Pavilion (Agora)
    Diskussion: Die Türkei und wir. Wie geht es weiter?
    Mit Can Dündar und Oliver Mayer-Rüth.
    Moderation: Özlem Sarikaya (Bayerischen Rundfunk)

https://www.boersenverein.de/veranstaltungen-termine/frankfurter-buchmesse/