25. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Erfolgreiche DINI-Jahrestagung und Eröffnung
des neuen studentischen DINI-Wettbewerbs

Vertrauen, Transparenz und eine gute Governance als Grundlage für Kooperationen

Am 04. und 05. Oktober 2023 fand an der Universitätsbibliothek Stuttgart die 24. Jahrestagung der DINI – Deutsche Initiative für Netzwerkinformation e.V. statt. Die Tagung widmete sich den Herausforderungen von Kooperationen – institutionell bis international. Im Fokus standen die vielfältigen Dimensionen der Kooperation im Bereich von Informationsinfrastrukturen der wissenschaftlichen Bibliotheken, IT-Zentren und Medieneinrichtungen an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Das Spektrum reichte von übergreifenden Kooperationsvorhaben wie Nationale Forschungsdateninfrastruktur NFDI, European Open Science Cloud EOSC bis hin zu regionalen und lokalen Initiativen.

Kooperationen sind zentral um die Wissenschaft mit digitalen Infrastrukturen erfolgreich zu unterstützen. Die Vorstellung von Lösungen und ein offener Diskurs zu Problemen sorgten für anregende Diskussionen. Vertrauen, Transparenz und eine gute Governance stehen im Mittelpunkt der Kooperation wissenschaftlicher Infrastrukturen.

Die Vorträge werden sukzessive hier zugänglich gemacht: https://dini.de/veranstaltungen/jahrestagungen/24-dini-jahrestagung-2023/programm-1

Im Rahmen der Tagung wurde der studentische DINI-Wettbewerb 2023-2024 eröffnet. „Mit KI lernen: Intelligente Bildung für eine intelligente Zukunft“. Mit dieser Herausforderung setzt DINI seine langjährige Reihe studentischer Wettbewerbe fort.

In einer Welt, die von Technologie und Digitalisierung geprägt ist, bekommt Künstliche Intelligenz (KI) eine immer größere Relevanz im Alltag und in der Bildung. Wie können wir KI nutzen, um Bildung intelligenter zu gestalten? Welche innovativen Ansätze und Ideen können wir entwickeln, um zukünftige Lernerfahrungen zu verbessern? Wie kann KI dazu beitragen, individuelles und kollaboratives Lernen zu unterstützen? Wie kann KI als Assistenzsystem oder zum Ausgleich von Benachteiligungen genutzt werden?

Innovativen Idee für eine intelligente Bildung werden mit bis zu 5.000 € ausgezeichnet!

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter:
Mit KI lernen: Intelligente Bildung für eine intelligente Zukunft –
Deutsche Initiative für Netzwerkinformation e. V. (DINI)