19. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Frankfurter Buchmesse 2023 –
Willkommen am Stand von Springer Nature

Stand von Springer Nature in Halle 4.0 D16 | Unsere Highlights auf der Jubiläumsmesse: KI rund ums Buch, Chinas junge Wissenschaftler*innen und der Westen, ausgewählte Autoren-Events aus dem Sachbuchprogramm auf der Springer Nature Stage

© Springer Nature

Am 18. Oktober öffnet die Frankfurter Buchmesse für fünf ereignisreiche Tage ihre Tore. Bereits zum 75. Mal findet der Austausch rund um das Buch an der Main-Metropole statt. Auch Springer Nature ist mit dem Springer-Verlag seit der ersten Stunde dabei. In diesem Jahr laden wir Sie herzlich ins Erdgeschoß der Halle 4.0 | D 16 ein und freuen uns auf inspirierende Gespräche mit Ihnen im Zeichen von Wissenschaft und Fortschritt.

Standort, Form und Inhalte unseres Standes mögen sich über die letzten sieben Dekaden verändert haben, eine Konstante bleibt: Unsere Motivation, die Entwicklung des menschlichen Wissens voranzutreiben, um eine bessere Welt zu schaffen.

Etwa ein Jahr nach der Veröffentlichung von ChatGPT steht das Buchmessejahr 2023 im Zeichen der Künstlichen Intelligenz. Wie wir KI nutzen können, um Forschung zu beschleunigen und Wissen rund um die Welt schneller verfügbar zu machen, zeigt Springer Nature als Kooperationspartner und Gast am Stand von THE LÄND (Baden-Württemberg). Auf folgende Veranstaltungen möchten wir Sie gerne hinweisen:

Innovationsfrühstück mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft
am THE LÄND Stand (Halle 3.1 | J16) | Donnerstag, 19. Oktober 2023 von 10 – 11 Uhr
Impulsvortrag: Henning Schönenberger, VP Content Innovation Springer Nature Künstliche Intelligenz (KI) im wissenschaftlichen Publikationsprozess Anwendungsbeispiele bei Springer Nature. Mehr dazu hier.

Interaktiver Workshop – Synergie von Mensch und Maschine
am THE LÄND Stand (Halle 3.1 | J16) | Freitag, 20. Oktober 2023 von 10:30 – 12 Uhr
Vorstellung eines Prototyps zum KI-assistierten Schreiben eines Fachbuchs. Mehr dazu hier.

Freitag, 20. Oktober | Springer Nature Stand
Von 12.30 – 13.30 Uhr dreht sich eine Podiumsdiskussion um China, insbesondere um die Generation junger, gebildeter Chines*innen: Welche Wünsche und Visionen haben junge und gebildete Chines*innen, und welchen Beitrag können und wollen sie leisten inmitten eines sich verschärfenden Ost-West-Konflikts? Diskutieren Sie mit renommierten Vertreter*innen ihres Bereiches aus Wissenschaft, Journalismus, und Verlagswesen. Alle sind tief verwurzelt in beiden Kulturen und pflegen lebens- bzw. jahrzehntelange Bindungen zu Menschen aus beiden Ländern. Mehr dazu hier

Samstag, 21. und Sonntag, 22. Oktober | Springer Nature Stand
Zum Wochenende legen wir den Fokus auf Themen aus unserem hochwertigen und breiten Sachbuchprogramm. Nehmen Sie zusammen mit der Öffentlichkeit an spannenden Events mit unseren Autorinnen und Autoren teil. Unter anderem geht es darum, wie ChatGPT in der Mathematik genutzt wird, aber auch darum, ob Jim Knopf-Bücher noch zeitgemäß oder rassistisch zu belastet sind. Weitere Themen: Cyberkriege, Fake News und nachhaltiges Unternehmertum. Mehr dazu hier.