22. Juli 2018
  NEWS

Deutscher Bibliotheksverband e. V. begrüßt 2.000stes Mitglied

Die Gemeindebibliothek Kirchardt (Baden-Württemberg) ist das 2.000ste Mitglied des Deutschen Bibliotheksverbandes e. V. (dbv) - Vorstandsvorsitzende Monika Ziller ehrt Bibliotheksteam.

Mit der Gemeindebibliothek Kirchardt in Baden-Württemberg begrüßt der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) sein 2.000stes Mitglied. Die Vorstandsvorsitzende des dbv, Monika Ziller, überbringt am Dienstag, dem 18. Januar 2011, Bibliotheksleiterin Claudia Senghaas und ihrem Team die freudige Nachricht. In Anwesenheit von Bürgermeister Rudi Kübler überreicht sie eine Urkunde und Blumen.

Die Bibliothek hat einen Bestand von ca. 17.000 Medien, bestehend aus Büchern, Tonträgern, Videos, CDs, CD-ROMs, Zeitschriften, Spiele. Sie führt regelmäßig Klassen- und Gruppenführungen durch, organisiert Lesekreise und Bilderbuchkurse, Vorlese- und Bastelnachmittage sowie Literaturveranstaltungen. Im Bestand kann über das Internet 24 Stunden rund um die Uhr recherchiert werden. Mit 12 Entleihungen pro Einwohner im Jahr und einem Angebot von mehr als drei Medien pro Einwohner nimmt die Bibliothek im Vergleich mit anderen Bibliotheken gleicher Größe im Landkreis einen Spitzenplatz ein. „Bibliotheken sind Basiseinrichtungen von Bildung und Kultur. Oft sind sie die einzige Einrichtung vor Ort, die kulturelle Bildung vermittelt – dies ist gerade auch wichtig für die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen“ – sagt Monika Ziller. „Die Kirchardter Gemeindebibliothek ist dafür ein sehr gutes Beispiel. Und so freuen wir uns besonders, ein so vorbildliches neues Mitglied gewonnen zu haben!“  

Im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) sind 2.000 Bibliotheken aller Sparten und Grössenklassen Deutschlands zusammengeschlossen. Der gemeinnützige Verein dient seit mehr als 60 Jahren der Förderung des Bibliothekswesens und der Kooperation aller Bibliotheken. Sein Anliegen ist es, die Wirkung der Bibliotheken in Kultur und Bildung sichtbar zu machen und ihre Rolle in der Gesellschaft zu stärken. Zu den Aufgaben des dbv gehört auch die Förderung des Buches und des Lesens als unentbehrliche Grundlage für Wissenschaft und Information, sowie die Förderung des Einsatzes zeitgemäßer Informationstechniken.


Goooooogle-Anzeigen