15. Oktober 2018
  NEWS

CeBIT-Weltpremiere: Zeutschel Buchkopierer ‚zeta’

Mehr Lesefutter für Tablet PC’s

Mit ‚zeta’ bekommt die eigene, digitale Büchersammlung schnell Zuwachs. Der neue Scanner von Zeutschel macht das Kopieren von Büchern so einfach wie nie zuvor und versorgt den Tablet PC oder eBook Reader mit Lesefutter

Jetzt ist es vorbei mit dem umständlichen und zeitraubenden Vervielfältigen von Büchern und Zeitschriften. Beim Zeutschel ‚zeta’ liegt das Buch auf dem Rücken und wird von oben gescannt, für die nächste Kopie wird bequem umgeblättert.

Einfach bedienen lässt sich der Zeutschel Buchkopierer über den integrierten Touchscreen. Dort kann der Scan noch einmal überprüft werden, bevor die Kopie erstellt wird.

Die vorinstallierte Software bietet einen hohen Bedienkomfort und optimiert die Kopier-Ergebnisse. So muss man sich nicht darum kümmern, einen schweren Zeitschriftenband sauber an einer Ecke des Kopierers auszurichten. Die Software rückt schief angelegte Vorlagen automatisch gerade. Und auch die störende Stauchung von Buchstaben bei dicken Büchern gehört der Vergangenheit an. Der Buchfalz wird automatisch entzerrt.

Die Kopie lässt sich digital auf USB-Stick abspeichern oder gleich über E-Mail verschicken. Über angeschlossene Drucker können die Kopien herkömmlich in Papierform ausgegeben werden.

Doch nicht nur bei den inneren Werten, sondern auch beim Aussehen überzeugt ‚zeta’. Mit seinem kompakten und modernen Design sorgt er für digitalen Kopierspaß: Hier scannt man gerne.

Gleichzeitig trägt der Zeutschel ‚zeta’ zur Schonung der Umwelt bei. Denn dank der digitalen Kopiermöglichkeit wird der Papierverbrauch reduziert und die Voransicht des Scans auf dem Touchscreen vermeidet Fehlkopien und damit Papiermüll.

www.zeutschel.de


Goooooogle-Anzeigen