16. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Neues Online-Gesicht

Benutzerfreundlicher, übersichtlicher, serviceorientierter - so kann die neue Internetseite der HdM-Bibliothek skizziert werden, die mit Beginn des Sommersemesters 2011 online ging. Hier ein kurzes Portrait.

In den letzten Jahren ist das Online-Angebot der HdM Bibliothek stetig ausgebaut worden, das Informationsangebot der Seite wurde immer komplexer. „Dies", so Erik Friedling, Diplom Bibliothekar und Leiter der Hochschulbibliothek, „war für uns der Anlass, den Seitenaufbau und die Seiteninhalte neu zu konzeptionieren." Vor diesem Hintergrund bot der Bachelor-Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement im Wintersemester 2009-2010 unter Prof. Markus Hennies ein Seminar zur Neukonzeption der Internetseite an.

Serviceorientiert, leicht navigierbar und zweisprachig

Die neue Bibliotheksseite ist nun das „Best of" der studentischen Entwürfe, die die Seminarteilnehmer dem Bibliotheksteam unter Herrn Friedling am Ende des Semesters präsentierten. Wichtigste Neuerung: Die Bibliothek hat nun ihre eigene Seite mit eigener Navigation. Umgesetzt haben die Entwürfe schließlich Carola Sauer, Studentin des Bibliotheks- und Informationsmanagements und Marcel Walther, akademischer Mitarbeiter der Bibliothek: „Unsere neue Seite bietet den Nutzern einen Zielgruppen- sowie thematischen Einstieg, diese ersetzen die alte alphabetische Navigation. Ein weiterer Vorteil der neuen Seite ist, dass der Bibliothekskatalog von allen Unterseiten anwählbar ist und nicht mehr allein von der Hauptseite."

Neben monatlichen Buchtipps und einer umfangreichen Auflistung der Neuerwerbungen wurde zudem ein ausführliches Bibliotheks-FAQ eingerichtet. „Als besonderen Service bieten wir einen Großteil der Informationen unserer Seite auch in englischer Sprache an, um den zahlreichen Austauschstudenten an der HdM die Nutzung der Bibliothek zu erleichtern.", so der Bibliotheksleiter. Ganz neu ist auch die elektronische Auskunft. Hier haben Bibliotheksnutzer die Möglichkeit, Fragen an die Mitarbeiter zu richten und sich von diesen bei der Literaturrecherche oder bei Bibliographischen Angaben beraten zu lassen. Zahlreiche weitere Services und Angebote sind noch in Planung und werden in den kommenden Monaten umgesetzt.

http://www.hdm-stuttgart.de/bibliothek