19. September 2018
  NEWS

EBSCO und aStec GmbH ermöglichen automatischen Austausch
von Rechnungsdaten zwischen aDis/BMS und EBSCO

EBSCO Information Services GmbH und die aStec GmbH entwickeln derzeit gemeinsam eine Anbindung für das Bibliothekssystem aDIS/BMS zur automatischen Datenübertragung von Rechnungsdaten. Die Rechnungsdaten der über EBSCO abonnierten Zeitschriften können dann einfach und schnell in aDIS/BMS importiert werden.  

Alle rechnungsrelevanten Daten, wie Preise, Kostenstellen, Bandangaben pro Jahrgang oder Rechnung können EBSCO-Kunden, die aDIS/BMS nutzen, in ihr Bibliothekssystem einspielen. Die zeitintensive manuelle Eingabe von Rechnungsdaten entfällt; die Fehlerquote wird reduziert, wodurch die richtige Verrechnung der Sachkosten gewährleistet ist. EBSCO Information Services bietet damit seinen Kunden eine weitere Serviceleistung zur effizienten Verwaltung von gedruckten und elektronischen Zeitschriftenabonnements.  

Die gemeinsame Anbindung steht voraussichtlich im Herbst 2011 zum Test zur Verfügung.  

aDIS/BMS ist ein adaptierbares Bibliothekmanagementsystem für die hocheffiziente Abwicklung aller bibliothekarischen Arbeitsabläufe. Das Standardsystem bewährt sich seit 15 Jahren in wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken, Behörden, Unternehmen, Fachinformationszentren und Bibliotheksverbünden.

www.ebsco.de  

www.astec.de


Goooooogle-Anzeigen