22. September 2018
  NEWS

Beltz Digitale Bibliothek

Die Verlagsgruppe Beltz stellt zum 100. Deutschen Bibliothekartag die Beltz Digitale Bibliothek vor. Ab Juni 2011 können Bibliotheken und Buchhandlungen Lehr- und Fachbücher aus den Programmen Pädagogik, Psychologie und Weiterbildung digital beziehen. In Kooperation mit Preselect Media GmbH werden die E-Book-Pakete Institutionen, Hochschulen und Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten.

Preselect als eingeführter Partner für elektonische Verlagsinhalte betreut die technische Plattform sowie die vertrieblichen Aktivitäten. „Diese Zusammenarbeit erlaubt es uns zeitnah in das digitale Bibliotheksgeschäft einzutreten. Mit Preselect haben wir einen erfahrenen Partner gefunden, der neben der technischen Lösung auch das entsprechende vertriebliche Know-how einbringt“, hebt Andreas Horn, Leiter Marketing und Vertrieb bei Beltz, hervor.

Zugriff auf einmal erworbene Werke haben die Käufer über das Portal content-select.com und Deep Links. Umfangreiche Metadaten stehen über den GBV (Gemeinsamer Bibliotheksverbund) für alle angeschlossenen Bibliotheken bereit und sind zusätzlich als MAB2- und MARC 21-Abzug erhältlich. Nutzungsstatistiken entsprechen dem COUNTER Code of Practice und können tagesaktuell online abgerufen werden. „Es freut uns, dass wir nun auch elektronische Fach- und Lehrbücher aus den Bereichen Pädagogik und Psychologie anbieten können. Mit Beltz haben wir einen renommierten Verlag an unserer Seite, der die Nachfrage nach solchen Titeln optimal bedienen kann.“, Alexander Munte, Geschäftsführer Preselect.media GmbH.

Interessierte Bibliotheken, Hochschulen und Unternehmen können sich direkt wenden an Andreas Horn (Telefon 06201 6007 440, a.horn@beltz.de) oder Alexander Munte (089 21113193, a.munte@preselect.com).


Goooooogle-Anzeigen