16. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Hogrefe eLibrary erfolgreich gestartet

Mit Juni.com als Partner stellt der Verlag den Universitätsbibliotheken seit diesem Frühjahr eine innovative Technologie zur Verfügung, die sowohl auf die Anforderungen der Bibliotheken als auch auf die Bedürfnisse von Studierenden der Psychologie abgestimmt ist. Die eLibrary mit derzeit ca. 150 E-Books der Verlage Hogrefe, Hogrefe Publishing und Hans Huber wird ständig erweitert und deckt alle Themenbereiche des Psychologie-Studiums ab. Mit ihrem didaktischen Ansatz und ihren E-Learning-Elementen bietet die Hogrefe eLibrary ein speziell auf die Erfordernisse der Psychologie-Studierenden und -Dozenten zugeschnittenes Angebot.

Die E-Books können von den Bibliotheken im Pick-and-choose-Verfahren lizenziert und durch Deep-Links in den Bibliothekskatalog integriert werden. MARC 21 Datensätze und Nutzungsstatistiken nach COUNTER-Standard stehen ebenfalls zur Verfügung.