20. April 2018
  NEWS

Ausschlaggebende Entscheidungskriterien waren
die OPAC- Integration sowie eine kurze Projektlaufzeit

Die Bibliothek der Hochschule Mittweida nimmt in Sachsen eine führende Position in der Informationsversorgung ihrer Nutzer ein. In konsequenter Umsetzung dieser Zielsetzung hat die Bibliothek ein Projekt zur Verbesserung ihrer Recherche-Dienstleistungen für ihre Nutzer auf den Weg gebracht. Das Ziel dieses Projektes ist es, die Vorteile moderner Suchmaschinen-Technologie zu nutzen und mittels einer „One Stop Search“ bestehende Nachweissysteme wie beispielsweise den Bibliothekskatalog und den Opus Hochschulschriften-Server erschließbar zu machen, sowie den alten OPAC zu ersetzen. Angesichts knapper Ressourcen sollte die neue Recherche als SaaS-Lösung durch den Anbieter betrieben werden. Nach einer intensiven Evaluierung hat sich die Bibliothek für den Einsatz der Recherchelösung Primo, bereitgestellt als Primo TotalCare Service, entschieden. Primo TotalCare wird von Ex Libris in einer Cloud-Umgebung betrieben und bietet alle Vorteile der marktführenden Recherchelösung Primo in Verbindung mit optimierten Betriebskosten.  

„Wir sind hocherfreut, unseren Nutzern schon in Kürze einen erheblich verbesserten Recherche-Service anbieten zu können. Insbesondere die vollständige OPAC-Integration sowie die optimierte Erschließung unserer eRessourcen über den integrierten Primo Central Index werden dafür sorgen, dass die Servicequalität unserer Hochschulbibliothek noch stärker in den Vordergrund rückt,“ erläutert Frau Helga de la Barré, Leiterin der Hochschulbibliothek Mittweida. „Der bX-Recommender Service für wissenschaftliche Artikel wird zusätzlich die Nutzerfreundlichkeit unseres Recherche-Angebotes erhöhen.“  

„Wir freuen uns, dass wir die Hochschule Mittweida von der Leistungsfähigkeit von Primo und dem Primo Central Index überzeugen und in Verbindung mit unserem SaaS-Angebot der Hochschule ein auch im Hinblick auf die Betriebskosten attraktives Angebot machen konnten,“ kommentiert Ullrich Jüngling VP Sales Ex Libris. „Mit Primo TotalCare bieten wir auch Fachhochschulen bzw. kleineren Institutionen eine attraktive Recherchelösung, die die Erwartungen einer modernen Nutzergeneration erfüllt.“


Goooooogle-Anzeigen