17. August 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 5/2022 (August 2022) lesen Sie u.a.:

  • Zu den Anwen­dungs­möglichkeiten der Blockchain in Bibliotheken
  • Ein halbes Jahrhundert bibliotheks- und informations­wissen­schaftliche Forschung
  • Studie von EBLIDA
    zur elektronischen Ausleihe
  • Digitale Unabhängigkeit ist für Europa
    in absehbarer Zeit nicht zu erreichen
  • Die Vertrauenskrise in klassische
    und soziale Medien weitet sich aus
  • Fehlende gesellschaftliche Diskussion zu KI
  • Wissenschaftlichen Bibliotheken in Großbritannien drohen im nächsten Jahr Finanzierungsengpässe
  • Data Scraping ist nicht gleich Datendiebstahl
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 4 / 2022

ASTRONOMIE
Die Welt über unseren Köpfen

PHILOSOPHIE
Philosophie in der islamischen Welt

ZEITGESCHICHTE
Frantz Fanon: Für eine afrikanische Revolution

RECHT
Umwelt- und Klimaschutzrecht

BETRIEBSWIRTSCHAFT
Nachhaltig managen

BIOGRAFIEN
Herrscherinnen mit Einfluss

uvm

Leipziger Leselust lockt Lehrer auf die Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse hat sich innerhalb der letzten Jahre zur größten Fortbildungsveranstaltung in den neuen Bundesländern entwickelt. Pädagogen können sich den Messebesuch als berufliche Qualifikation anerkennen lassen.

Der Bücherfrühling 2008 baut mit über 150 Veranstaltungen, die speziell auf die Interessen von Lehrern und Erziehern abgestimmt sind, den Schwerpunkt Bildung weiter aus. Im Zentrum Bildung" erwartet die Besucher wie gewohnt das "Forum Kinder-Jugend-Bildung", in dem zahlreiche Workshops, Diskussionen und Lesungen stattfinden, und der "Fachtreff Bildung". Konkrete Unterrichtsmethoden werden vorgestellt, PISA-Studien präsentiert, der Alltag der Lehrer näher beleuchtet - kaum ein Schulthema wird während der Leipziger Buchmesse 2008 ausgelassen. Ein breites Anbieterspektrum - von allen wichtigen Schulbuch- und Bildungsverlagen bis zu den kleineren kreativen Lernspielanbietern - ist auf der Messe vertreten.

Wer sich nach den vielfältigen Eindrücken etwas erholen möchte, findet im eigens eingerichteten Fachbesuchercafé im Bildungsbereich Entspannung. Als besonderen Anreiz können sich die ersten 2.000 besonders schnellen und wissbegierigen Lehrer im Fachtreff Bildung (Halle 2, C301) ein kleines Begrüßungsgeschenk abholen.

Die Buchmesse kommt in die Schulen

Natürlich sind auch Schulklassen eingeladen, die Leipziger Buchmesse gemeinsam mit ihren Lehrern zu entdecken. "Aber die Messe kommt auch direkt in die Schulen", betont der Buchmesse-Direktor Oliver Zille. Besonders für junge Schüler ist es ein mitreißendes Ereignis, wenn sie Kinder- und Jugendbuchautoren hautnah erleben können. Gemeinsam mit den ausstellenden Verlagen organisiert die Leipziger Buchmesse im Vorfeld der Veranstaltung Lesungen in Leipziger Schulen und Grundschulen. "Derartige Aktivitäten bieten uns eine gute Möglichkeit, Autoren direkt an die Schulen zu vermitteln und noch mehr Kindern das besondere Erlebnis einer Lesung bieten zu können", fügt Zille hinzu.

Bertelsmann Stiftung neuer Partner der Buchmesse

Neben den genannten Veranstaltungen konnte die Leipziger Messe einen weiteren wichtigen Partner gewinnen: Die Bertelsmann Stiftung wird am Messe-Donnerstag, den 13. März 2008, einen eintägigen Kongress mit dem Titel "Kinder früher fördern - Wirksamere Bildungsinvestitionen" veranstalten. Die Tagung ist mit Rednern wie Professor James J. Heckman, Nobelpreisträger der Ökonomie, hochkarätig besetzt und richtet sich vor allem an bildungspolitische Entscheider aus Bund und Ländern. Mit dem Kongress möchte die Bertelsmann Stiftung Möglichkeiten und Chancen für eine gelungene Bildungsplanung ausloten. "Ziel des Kongresses ist es, Wege für ein effektives Bildungssystem aufzuzeigen", kündigt Anette Stein, Programm-Managerin Bildung bei der Bertelsmann Stiftung, an. Die Teilnahme am Kongress erfolgt nur auf Einladung; eine Übertragung wird im Fachtreff Bildung gezeigt.

Nach einer gelungenen Premiere mit über 600 Teilnehmern im Vorjahr wird auch 2008 wieder das Kita-Symposium des Didacta Verbandes stattfinden. Mit den vorwiegend praxisnahen Themen sollen vor allem Kindergärtner/innen und Grundschullehrer/innen angesprochen werden.

Bereits zum dritten Mal heißt es am 13. März um 12.00 Uhr "Hofpause!". Die Leipziger Buchmesse, der VdS Bildungsmedien e.V. und der Deutsche Didacta Verband e.V. laden im Fachtreff Bildung zu einem Mittagsempfang für alle Lehrer, Erzieher, Aussteller und Fachbesucher im Bildungsbereich ein.

Neu ist hingegen eine Kinderliederbühne am Messe-Freitag (Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche 3). Die Liedermachen Volker Rosin, Reinhard Horn und Frank Hering laden alle kleinen und großen Kinder zum Zuhören und Mitmachen ein.

Organisatorische Hinweise:

Lehrer, Erzieher und andere Pädagogen genießen in diesem Jahr als Fachbesucher den Vorteil besonders günstiger Eintrittspreise: Mit einer Tageskarte für sechs Euro bzw. einer Dauereintrittskarte für 15 Euro lässt sich fast die Hälfte im Gegensatz zu regulären Eintrittspreisen sparen. Den Fortbildungsnachweis können sich Lehrer am Informationsschalter im Congress Center Leipzig (Fachbesucher-eingang) ausstellen lassen.

Auszug aus dem Fortbildungsprogramm für Lehrer:

13.03.08; 11:30 - 12:30 Uhr
Spiele im Ethikunterricht der Grundschule
Veranstalter: Bildungsverlag EINS GmbH
Ort: Congress Center Leipzig, Seminarraum 6/7

13.03.08; 12:00 - 13:00 Uhr
Hofpause! Die Leipziger Buchmesse, der VdS Bildungsmedien e.V. und der Deutsche Didacta Verband e.V. laden zu einer Mittagssuppe für alle Lehrer, Erzieher, Aussteller und Fachbesucher im Bildungsbereich ein.
Veranstalter: Leipziger Buchmesse, Didacta Verband e.V., VdS Bildungsmedien e.V.
Ort: Fachtreff Bildung Halle 2, Stand C301

13.03.08; 12:30 - 13:30 Uhr
Andrea Gottschalk Antolin - mit Lesen punkten!
Veranstalter: Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH
Ort: Congress Center Leipzig, Vortragsraum 9

13.03.08; 14:00 - 15:30 Uhr
Michaela Klein: Vom Thema zum Aufsatz - die Erörterung. Vorschläge zur Unterrichtspraxis Deutsch in den Klassen 9 und 10 an Gymnasien
Veranstalter: Schroedel-Verlag Braunschweig
Anmeldung bis 10.03.2008 per Telefon: 0341-964050 oder unter birgit.dames@bms-verlage.de
Ort: Congress Center Leipzig, Vortragsraum 9

13.03.08; 14:30 - 16:00 Uhr
Google Earth - Spielerei oder Mehrwert für den Geographieunterricht
Veranstalter: Ernst Klett Verlag GmbH
Anmeldung bis 07.03.2008 per Fax.: 0341-3561515 oder unter tpl-veranstaltungen@klett.de
Ort: Congress Center Leipzig, Vortragsraum 10

14.03.08; 11:00 - 12:00 Uhr
Die PISA-Studien und ihre Ergebnisse aus der Sicht des Instituts für Schulentwicklungsforschung der Universität Dortmund.
Veranstalter: P. Kirchheim Verlag
Moderation: Peter Kirchheim
Ort: Congress Center Leipzig, Seminarraum 13

14.03.08; 12:00 - 13:00 Uhr
Medien im Unterricht - DIE ZEIT für die Schule
DIE ZEIT stellt in einer Expertenrunde ihre Medienprojekte für Schulen vor. Für Lehrer der Klassenstufen 9 bis13.
Veranstalter: ZEIT Verlag
Ort: Forum Kinder-Jugend-Bildung, Halle 2, Stand A305 / B304

14.03.08, 10:00 - 16:30 Uhr
Symposium
KiTa-Symposium Bildung von Anfang an!
Veranstalter: Didacta Verband e.V., Leipziger Buchmesse
Ort: Congress Center Leipzig, Saal 1

14.03.08; 13:00 - 14:30 Uhr
Der neue sächsische Lehrplan in der Oberstufe - erste Erfahrungs-berichte, Planungsvarianten und Verknüpfungsmöglichkeiten.
Veranstalter: Ernst Klett Verlag GmbH
Moderation: Michael Höhme
Anmeldung erforderlich bis 29.02.2008 per Fax: 0341-3561515 oder unter tpl-veranstaltungen@klett.de
Ort: Congress Center Leipzig, Vortragsraum 10

15.03.2008; 10:30 - 11:30 Uhr
Hörbücher in den Unterricht! Von Schülern geliebt, von Experten gefördert - von Lehrern ignoriert?
Moderation: Rene Wagner
Ort: Focus Hörbuchcafé, Halle 3, C511

15.03.08; 12:00 - 13:00 Uhr
Der Dax ist doch kein 15 Kilo schwerer Marder. Was junge Leute aktuell über Geld und Finanzen wissen sollten
Veranstalter: Thiemo Graf Verlag
Ort: Congress Center Leipzig , Seminarraum 8

15.03.08; 16:00 - 18:00 Uhr
Einführung in die Zuhörförderung in Kindergarten und Grundschule. Gemeinsam den Spaß am Zuhören entdecken
Veranstalter: Hessischer Rundfunk
Moderation: Anke Peters
Ort: Congress Center Leipzig, Seminarraum 14/15

Das komplette Programm findet man ab 12. Februar im Internet unter:
www.leipzig-liest.de
www.leipziger-buchmesse.de
www.leipziger-messe.de
www.leipzig-liest.de