16. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Das Department Information stellt zum siebten Mal einen Preisträger für den B.I.T.online-Innovationspreis

Den B.I.T.online-Innovationspreis erhielt in diesem Jahr Myra Thürsam für ihre Diplomarbeit zum Thema vorschulische Sprach- und Leseförderung von Kindern mit Migrationshintergrund auf dem 97. Bibliothekartag in Mannheim. Bereits zum siebten Mal wurde damit eine Absolventin des Departments Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften mit dem Preis ausgezeichnet, der jährlich für innovative und praxisorientierte Abschlussarbeiten von der Fachzeitschrift BIT-online und der Kommission Ausbildung und Berufsbilder des Berufsverbandes BIB vergeben wird. "Durch die wiederholte Auszeichnung unserer Absolventen wird die kontinuierliche Qualität in unserer Lehre bestätigt", so die Leiterin des Departments Information Prof. Dr. Ute Krauß-Leichert. Die Abschlussarbeit von Myra Thürsam ist unter dem Titel "Multikulturelle Bibliotheksarbeit" bereits im Verlag Dinges & Frick erschienen.