28. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 10/2021-1/2022 (Dez. 2021-Jan./Feb. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Der Einfluss der Corona-Pandemie auf die Auskunfts­dienste von Wissen­schaftlichen Bibliotheken
  • Fragwürdiger Einsatz von Tracking-Methoden in der Wissenschaftskommunikation
  • Ursachenforschung zu Stress in Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • OER als Chance für Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf das wissenschaftliche Publikationswesen
  • Fehlende Anerkennung für offene Forschungsdaten
  • Trends für 2022
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Welche Zukunft für Berlins Bibliotheken?

Der Landesverband Berlin im Deutschen Bibliotheksverband e.V. lädt ein zur Podiumsdiskussion 6 Tage vor der Wahl zum Thema

"Welche Zukunft für Berlins Bibliotheken?"

am Montag, 12. September 2011, 18.00 Uhr
in die Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Haus Berliner Stadtbibliothek - Berlin-Saal, Breite Str. 30-36, 10178 Berlin

Es diskutieren:
Wolfgang Brauer, Kulturpolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke
Andreas Statzkowski, Mitglied der Fraktion der CDU
Dagmar Hänisch, Bezirksstadträtin für Personal, Finanzen, Weiterbildung u. Kultur Mitte (SPD)
Oliver Schruoffeneger, Kulturpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen
Sylvia von Stieglitz, Medienpolitische Sprecherin der Fraktion der FDP
Stefan Rogge, Geschäftsführender Vorsitzender des Landesverbandes Berlin im Deutschen Bibliotheksverband e.V.

Moderation: Susanne Führer, Deutschlandradio Kultur

Grundlage für die Diskussion werden die vom dbv Berlin in Zusammenarbeit mit der Landesgruppe Berlin des BIB versandten Wahlprüfsteine sein. Diese, die Antworten der im Abgeordnetenhaus vertretenen Fraktionen sowie Hinweise auf Aussagen zu Bibliotheken in den Wahlprogrammen der Parteien finden Sie auf der Webseite
http://www.bibliotheksverband.de/landesverbaende/berlin/aktivitaeten/wahlpruefsteine.html

Wir erwarten eine rege und lebhafte Debatte u.a. zur Frage eines Neubaus für die Zentral- und Landesbibliothek Berlin sowie zur Forderung nach einem Bibliotheksgesetz für Berlin.