2. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Integration von A-to-Z und LinkSource in
EBSCO Discovery Service geplant

Höhere Benutzerfreundlichkeit und mehr Effizienz bei der Ressourcenverwaltung

Berlin - Die zukünftige Integration von A-to-Z und LinkSource in EBSCO Discovery Service (EDS) bedeutet für die Nutzer große Vorteile. Wenn beide Ressourcen ein integrierter Bestandteil von EBSCOs Discovery Service sind, stehen den Nutzern optimale Funktionalitäten zum Browsen und Durchsuchen zur Verfügung. Das komplette Durchsuchen des Online-Bestandes einer Bibliothek wird dann an der gleichen Stelle möglich sein, an der Nutzer auch ihre Discovery-Suche durchführen.

Kunden von A-to-Z und EDS nutzen die Vorteile eines vereinheitlichen Verwaltungstools (unter EBSCOadmin ™), die die Verwaltungsprozesse für alle Produkte vereinfachen wird. Michael Gorrell, Executive Vice President & CIO bei EBSCO Publishing: „ Wir möchten unseren Nutzern die umfassendste und qualitativ höchste Discovery-Erfahrung bieten. Mit der Integration von A-to-Z und LinkSource in EDS kommen wir unserer Vision einen großen Schritt näher.“

http://www2.ebsco.com/de-de/NewsCenter/Pages/ViewArticle.aspx?QSID=73