22. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Fröhlich-bunte Lärmampel sorgt für angenehm ruhige Atmosphäre

Eine ruhige Umgebung ist die Voraussetzung für effektives Arbeiten und Lernen in Bibliotheken, Kindergärten, Lesesälen oder Schülerhorten. Zur Unterstützung des Personals und zur Verbesserung der Atmosphäre ist die bereits bewährte pädagogische Lärmampel geradezu ideal und kann in vielen Bereichen eingesetzt werden.

Lärmbewusstsein führt zu Selbsterkenntnis und Selbstkontrolle - auch in Bibliotheken Kindergärten, Lesesälen, Schülerhorten oder Ruhezonen. Eine geräuscharme Umgebung ist die Voraussetzung für effektives Arbeiten und steigert die Aufenthaltsqualität. Zur Unterstützung des Personals und zur Verbesserung der Atmosphäre ist die bereits bewährte pädagogische Lärmampel geradezu ideal und kann in vielen Bereichen eingesetzt werden. Durch ihr fröhlich-buntes Aussehen eignet sie sich besonders gut für Räume, in denen sich Kinder aufhalten. Aber auch Erwachsenen entlockt sie meist ein Schmunzeln.

Die Technik der in Deutschland entwickelten und produzierten Lärmampel ist ausgereift und getestet: Die eingebaute Verzögerung reagiert ausschließlich auf einen wirklich ansteigenden Lärmpegel und nicht nur auf Lärmspitzen. So wird ein "Lichtorgel-Effekt" verhindert. Der Empfindlichkeitsbereich kann individuell eingestellt werden. Die farbigen Smiley-Gesichter zeigen objektiv die Lärmsituation.

Die Platzierung der Lärmampel ist abhängig von Raumgröße und Art der Nutzung. Sie kann als Standgerät eingesetzt oder an der Wand montiert werden. Sie hat ein solides Metallgehäuse und ist mit einem stabilen Tischständer ausgestattet.

www.ekz.de