27. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 10/2021-1/2022 (Dez. 2021-Jan./Feb. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Der Einfluss der Corona-Pandemie auf die Auskunfts­dienste von Wissen­schaftlichen Bibliotheken
  • Fragwürdiger Einsatz von Tracking-Methoden in der Wissenschaftskommunikation
  • Ursachenforschung zu Stress in Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • OER als Chance für Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf das wissenschaftliche Publikationswesen
  • Fehlende Anerkennung für offene Forschungsdaten
  • Trends für 2022
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Leinen los! - 34. ASpB-Tagung in Kooperation mit der ZBW in Kiel

Call for Papers

Vom  11.-13. September 2013 findet die 34. Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken (ASpB) in Kooperation mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) unter dem Titel „ Leinen los! Innovationen und strategische Turn arounds in Spezialbibliotheken“ in Kiel statt.

Wie positionieren Sie Ihre Bibliothek in Ihrer Einrichtung? Entwickeln Sie neue, auch bibliotheksferne Services, um Ihr Portfolio zu erweitern? Diesen und weiteren Fragen möchten wir mit Ihnen in Kiel nachgehen und Ihnen dabei Anregungen und Best-Practice-Beispiele liefern, die unmittelbar in Ihrem Arbeitsalltag umsetzbar sind.  Ab sofort ist der Call for Papers zu den folgenden Themenbereichen geöffnet:

  • Themenbereich 1: Kurswechsel – Strategieentwicklung und –implementierung / Best Practice aus der Bibliothekswelt
  • Themenbereich 2: Der Navigator für die Generation Google – Neue Rollendefinitionen bibliothekarischer Arbeit
  • Themenbereich 3: Aufgetakelt – Mobile  Anwendungen von Bibliotheksservices/E-Infrastrukturen
  • Themenbereich 4: Ballast über Bord – Entschlackung des bibliothekarischen Arbeitsalltags
  • Themenbereich 5: Voll auf dem Radar – Erfolgreiche Selbstdarstellung für Spezialbibliotheken
  • Themenbereich 6: Im Schlepptau – Vor- und Nachteile von Kooperationen
  • Themenbereich 7: Angeheuert und ausgeflaggt – Alternative Finanzierungs- und Beschäftigungsmodelle

Bitte senden Sie Ihren Abstract bis 15. April 2013 an geschaeftsstelle@aspb.de. Freuen Sie sich schon jetzt auf ein informatives, praxisbezogenens Programm, eine umfangreiche Fachausstellung und ein vielfältiges Rahmenprogramm, dessen Höhepunkt der Festabend mit Blick auf den Yachthafen und die Kieler Förde sein wird. Weitere Informationen sowie den ausführlichen Call for Papers entnehmen Sie bitte der Tagungswebsite unter www.aspb2013.de