15. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Innovationen. RFID. Sicherheit. –
Willkommen auf dem 7. Wildauer Bibliothekssymposium

Am 9./10. September 2014 lädt die Technische Hochschule Wildau vor den Toren Berlins zum traditionellen Wildauer Bibliothekssymposium ein.
Schwerpunktthemen sind in diesem Jahr technologische Neuerungen und zukunftsorientierte Managementlösungen sowie Prozess- und Datensicherheit. Die online-Anmeldung ist freigeschaltet und bis einschließlich 11. Juli 2014 gilt ein Frühbucherrabatt.

Via verschiedener Präsentationsformen werden mit Bezug zu „RFID“ Themen wie Verbesserungen bei der High Frequency Inventur, Systemwechsel, die RFID-Ausstattung von Rückstelltischen und zunächst unerklärbare bis kuriose Phänomene diskutiert. Besonders aktuell ist auch der Einsatz von Ultra High Frequency (UHF) Technologien an der Bibliothek der Wirtschaftsuniversität Wien seit Eröffnung im Herbst 2013 für die Selbstverbuchung, Sicherung und book return.

Beiträge aus dem Bereich „Innovation“ betreffen z.B. die Unternehmensführung ohne Chef, informationsgeleitete Experimente im Bibliothekskontext, den Shopping-Vergleich online und real, ein webbasiertes Datawarehouse für alle denkbaren Nutzungsmessungen, neue Wege im E-Learning, den Wert von Hochschulbibliotheken im innovativen Wissenstransfer sowie den wissenschaftlichen 3D-Druck u.v.m. Die Fachveranstaltung wendet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bibliotheken, Vertreter von Anbieter- Industriebereichen und Dienstleistern, Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie Verlagen und Archiven.

Anmeldung und weitere Informationen sind unter www.bibliothekssymposium.de verfügbar.
Fachlicher Ansprechpartner:
Dr. Frank Seeliger
Technische Hochschule Wildau [FH]
Leiter der Hochschulbibliothek
Tel: 03375 508 -155
E-Mail: fseeliger@th-wildau.de