1. Juli 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2022 (Juni/Juli 2022) lesen Sie u.a.:

  • Dort suchen, wo man am meisten findet oder: Die Wahl der richtigen Datenbank
  • Der Einfluss von Corona auf die Online-Tätigkeiten von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren
  • Information ist nicht gleich Information
  • Die globale Forschungslandschaft im Wandel
  • Trends im Hochschulwesen:
    10 Jahre Hochschul-Bildungs-Report
  • Meta-Studie bestätigt zahlreiche Vorteile von Open Access
  • Umfrage belegt weiterhin hohe Präferenz für das Printbuch
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 3 / 2022

GESCHICHTE

  • Wer waren die Nationalsozialisten?
  • Die Welt nach Pearl Harbor
  • Die Manila Galeone

IM FOKUS

  • Frauen im Kampf gegen Korruption und Krieg
  • Femizide – ein Problem der gesamten Gesellschaft

LANDESKUNDE | REISEN
Indien | Bangladesch | Südfrankreich

RECHT
Verbraucherrecht | Erbrecht | Betriebsratswahlen 2022

uvm

Das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg
nimmt am Alma Early Adopter-Programm von Ex Libris teil

Das BSZ und Ex Libris werden gemeinsam
Bibliotheksservices der nächsten Generation entwickeln

Die Ex Libris® Group gibt bekannt, dass das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) an dem Alma Early Adopter-Programm für Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnimmt. Das BSZ wird die Alma-Bibliotheken des SWB Verbundes, die sich bereits für Alma entschieden haben, bei der Einführung des “Next-Generation“-Bibliothekssystems aktiv unterstützen. Gemeinsam mit Ex Libris wird das BSZ auf Basis der Alma Network Zone zentrale Services für Mitglieder des Konsortiums entwickeln.  

„Das BSZ als Bibliotheksdienstleister und Ex Libris als ein führender Anbieter von Softwarelösungen und Services im Bibliotheksbereich streben gemeinsam nach hoher Qualität der angebotenen Services und ausgezeichneter Kundenzufriedenheit der gemeinsamen Kundenbasis,“ kommentiert Dr. Ralf Goebel, Direktor des Bibliotheksservice-Zentrums Baden-Württemberg (BSZ). „Zur Unterstützung unserer Kunden werden wir uns ein fundiertes  Fachwissen in Alma aneignen, Know-How bezüglich der Konsortialfunktionen aufbauen und gemeinsam mit Mitgliedern und Ex Libris neue Dienstleistungsangebote für Konsortien entwickeln, die wir unseren Mitgliedern anbieten können.“  

„Die 5 Mitgliedsbibliotheken des SWB, die sich bereits für den Einsatz von Alma entschieden haben, werden von der Zusammenarbeit des BSZ und Ex Libris, zentrale Services auf der Basis von Alma zu liefern, profitieren,“ kommentiert Ullrich Jüngling, VP Sales Central & East Europe, Ex Libris. „Für das BSZ bietet diese Vereinbarung eine hervorragende strategische Möglichkeit, innovative Dienstleistungen für Verbundmitglieder des SWB zu entwickeln, und somit einer der führenden Anbieter von Bibliotheksservices der nächsten Generation in dem deutschen Markt zu werden.“  

https://www.bsz-bw.de/index.html