16. Juli 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 4/2024 (Juni-Juli 2024) lesen Sie u.a.:

  • Forensische Szien­to­metrik (FoSci) – Wäch­ter der wissen­schaftlichen Integrität
  • NIST Research Data Framework 2.0: Zukunftsweisendes Werkzeug für das Forschungsdatenmanagement
  • Artificial Intelligence in the News: How AI Retools, Rationalizes, and Reshapes Journalism and the Public Arena
  • Large Language Models und ihre Potenziale im Bildungssystem
  • The Use Case Observatory:
    Dreijährige Analyse der wirtschaftlichen, staatlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen von Open Data
  • Die Aufteilung der Kosten einer Volltextdatenbank auf die enthaltenen Zeitschriften: Sechs Methoden
  • Flexibles Arbeiten im Bibliotheksbereich: in die Zukunft und darüber hinaus
  • Die Zukunft der Wissenschaftlichen Monografien: Neue Geschäftsmodelle und der Einfluss der Politik
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

edu-sharing Workshop 2014: OER als gemeinsames Arbeitsfeld
von Bibliotheken und E-Learning-Akteuren?

Am 11. und 12. Dezember 2014 findet im Hochschulbibliothekszentrum
des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) in Köln der diesjährige edu-sharing Workshop statt

Quelle: edu-sharing.net

Als gemeinnütziger Verein kümmert sich das edu-sharing NETWORK um die Verfügbarkeit hochwertiger Inhalte, die Organisation des edu-sharing Netzwerkes, um Qualitätssicherung, Lizenz-Konzepte sowie die Erstberatung für nicht-kommerzielle Einrichtungen. Das Netzwerk ist eine Gemeinschaft von Bildungseinrichtungen, Lehrenden, Autoren, Forschern, Content-Anbietern, Entwicklern freier Software und anderen Akteuren im Bildungsbereich.

Am Donnerstag, den 11. und Freitag, den 12. Dezember 2014 lädt das hbz und das edu-sharing NETWORK zum edu-sharing Workshop 2014 nach Köln ein. Er steht unter dem Motto: „OER als gemeinsames Arbeitsfeld von Bibliotheken und E-Learning-Akteuren?”

In parallelen Workshops wird an Konzepten und konkreten Projektideen gearbeitet, um OER dort verfügbar zu machen, wo sie benötigt werden: in E-Learning-Systemen. Es wird Raum geben für Diskussionen mit Experten und Interessierten aus Bibliotheken, E-Learning- und IT-Service-Einrichtungen, das Skizzieren von Lösungsideen und Vernetzungen für weiterführende Projekte.

Als Keynote Speaker konnte Christian Hoppe von der TU-Darmstadt gewonnen werden.

Auf dem Programm stehen vier Workshops zu den folgenden Themen:

  1. Organisatorische Aspekte einer Kooperation zwischen Bibliotheken und E-Learning
  2. Kooperationspotentiale bei IT & Softwareentwicklung
  3. Harmonisierung von OER-Metadaten im deutschsprachigen Raum
  4. OER-Repositorien und Benutzerfreundlichkeit

Die Anmeldung erfolgt online.

Die Teilnahmegebühr beträgt 48,00 Euro.

Kontakt: workshop@edu-sharing.net

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Workshop-Ankündigung.