19. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Open Video Lecture:
„Soziale Netzwerke für Wissenschaftler und Identitätsmanagement“

4. Februar 2015 um 11 Uhr

Das Open Science Lab (OSL) der Technischen Informationsbibliothek (TIB) lädt am Mittwoch, 4. Februar 2015, um 11 Uhr zu der 60-minütigen Open Video Lecture „Soziale Netzwerke für Wissenschaftler und akademisches Identitätsmanagement“ ein.

Isabella Peters (ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, Kiel), Caroline Leiß und Tina Hohmann (beide Universitätsbibliothek der TU München) geben nützliche Tipps und Tricks zu sozialen Netzwerken und Identitätsmanagement für Wissenschaftler.

Inhalte der Open Video Lecture

  • Übersicht über akademische und nicht-akademische soziale Netzwerke

  • Empfehlungen für den effektiven Einsatz akademischer sozialer Netzwerke

  • Wie stelle ich sicher, dass ich immer eindeutig als Autor meiner Publikationen erkannt werde? (zum Beispiel Personal Branding, Autorenidentifizierung über eine ORCID iD)

Im Anschluss an die Präsentation können sich die Teilnehmenden mit theoretischen oder auch ganz praktischen Fragen direkt an die Expertinnen wenden.

Informationen zu weiteren Terminen und zur Teilnahme an den Open Video Lectures gibt es unter blogs.tib.eu/wp/coscience.