22. Januar 2022
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 9/2021 (Dezember 2021) lesen Sie u.a.:

  • Anwendung des UTAUT-Modells: Akzeptanz von modernen Technologien in Bibliotheken
  • Hat der Schreibstil in Abstracts Einfluss auf die Anzahl von Zitierungen?
  • Was sind „grüne Bibliotheken“?
  • Nachhaltigkeit in und für Bibliotheken
  • Studie zur Zukunft der Bibliotheken
  • Web3 als die neue, dezentrale Zukunft des Internets?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 6 / 2021

IM FOKUS

  • Geschichte der Menschenrechte
  • Richtig satt werden. Gespräch mit Prof. Dr. Biesalski
  • Folgen von Lockdown und Isolation

LANDESKUNDE
Deutschland und Russland | Orient | Japan

BIOGRAFIEN
Frauen im Nationalsozialismus

RECHT
Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Erbrecht | Umweltschutz im Luftverkehrsrecht

MEDIZIN

  • Winnacker: Mein Leben mit Viren
  • Huldschinsky: „Licht statt Lebertran“
uvm

Vergabe des VFI-Förderungspreises 2014

Die Kommission hat entschieden, in diesem Jahr zwei Hauptpreise sowie zwei Anerkennungspreise zu vergeben.

Die folgenden Arbeiten werden prämiert:

Hauptpreise:
Ingeborg Jäger-Dengler-Harles. Informationsvisualisierung und Retrieval im Fokus der Informationspraxis. Masterarbeit, FH Köln, 2013.
Janine Lantzsch. Bestandsvisualisierung in Bibliotheken – Potenziale und Herausforderungen. Masterarbeit, FH Potsdam, 2014.

Anerkennungspreise:
Birte Lindstädt. Produkt- und Innovationsmanagement an Bibliotheken: Prozessfindung am Beispiel wissenschaftlicher Bibliotheken im deutschsprachigen Raum. Masterarbeit, FH Köln, 2014.
Nora Schmidt. Semantisches Publizieren: Theoretische Grundlagen & Anforderungen im interdisziplinären Wissenschaftsnetzwerk. Masterarbeit, HU Berlin, 2014.

http://www.vfi-online.org/VFI_Preis.html